Backen
Sommer
Europa
Deutschland
Frühling
Torte

Rezept speichern  Speichern

Erdbeerkuchen

leichte Erdbeerschnitten

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 72 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 03.10.2008



Zutaten

für
2 Ei(er)
2 EL Wasser, lauwarmes
75 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
75 g Weizenmehl
25 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

400 g Magerquark
100 g Zucker
1 Pck. Gelatinepulver, weißes (ohne kochen sofort löslich)
100 g Sahne

Für den Belag:

1 kg Erdbeeren, geputzte
1 Pck. Tortenguss, roter
50 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für den Boden die Eier und Wasser schaumig schlagen. 75 g Zucker und 1 Pck. Vanillinzucker unter ständigem Schlagen einrieseln lassen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, dann unterziehen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm) füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auskühlen lassen. Dann auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring herumlegen.

Für die Füllung die Sahne schlagen. Den Magerquark mit 100 g Zucker schaumig schlagen. Das Gelatinepulver unter ständigem Schlagen in den Quark rieseln lassen und dabei kräftig durchschlagen. Die Sahne unterheben. Die gesamte Creme auf dem Boden verteilen.

Für den Belag die Erdbeeren (ich schneide die Erdbeeren immer klein, da ich das lieber mag als ganze Früchte) auf der Füllung verteilen und leicht in die Creme drücken.

Einen Tortenguss nach Packungsanweisung mit 50 g Zucker zubereiten und über die Erdbeeren geben. Den Kuchen 1 Stunde kühlen und anschließend servieren.

Eine leichte Variante mit Biskuitteig - der Sahneanteil wird teilweise durch Magerquark ersetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ladyinka

Hallo und vielen Dank für das Rezept! Er ist super lecker 👍😍😍 und wird bei unserer 8köpfigen Familie heute direkt leer gefuttert! (Ich hatte keine speisestärke, habe es einfach durch Mehl ersetzt, war überhaupt kein Problem 😉)

26.04.2020 15:17
Antworten
Münsterarko

Meine Tochter macht mir den Kuchen jetzt schon seit drei Jahren zum Geburtstag. Er ist wirklich superlecker und ich freue mich jedes Jahr darauf. Allerdings benötigt sie 2 Stunden, nicht nur 40 Minuten. Daher gibt es ihn auch nur ein Mal im Jahr. 5 Sterne von uns! Bild folgt

14.06.2019 20:35
Antworten
jno

schon der Teig klebt wie hulle. Habe mich für ein anderes Rezept entschieden

09.06.2018 15:56
Antworten
Rinni4

Ich habe den Kuchen heute gebacken, besonders beeindruckt war ich von der lockeren Quark-Creme. Der Bisquitboden ist mir irgendwie etwas zu fest geworden. Vielleicht war meine Form aber auch zu groß. Und die Creme war viel zu viel. Dadurch sind mir meine Beeren leider anfangs vom Kuchen gerutscht. Aber: Geschmacklich ist der Kuchen der Hammer!! Sehr empfehlenswert. Besonders die Creme werde ich sicher noch ein zweites Mal machen.

10.06.2017 21:51
Antworten
Moncux

Super Rezept! Besser als vom Bäcker ( trotz Fertig-Biskuitbiden). Habe allerdings statt Magerquark den 20%igen Speisequark genommen und zur Sahne 1 Päckchen Vanillezucker. Danke für diesen schönen Wochendkuchen

30.05.2016 19:49
Antworten
mewalter

Hi, vielen lieben Dank für die tollen Bewertungen. Viele Grüße mewalter

25.05.2009 14:12
Antworten
dylan2910

Ich habe den Kuchen auch an Muttertag gemacht! SUUUPERLECKER !!!!!!!! In 2 Wochen mache ich den Kuchen nochmal: 1 x mit Erdbeeren und 1 x mit anderen Früchten!! Ein echt tolles Rezept, das bei allen Gästen seeeehr gut angekommen ist!! Und ich vergebe auch 5 Punkte!!!!!!!!!!!!!!!

23.05.2009 21:27
Antworten
xandora

Hallo, habe diesen Kuchen in einer Herzform für den Muttertag gemacht und ich muß sagen er war sehr lecker. Werde Ihn auf jedenfall noch mehrmals machen. Dafür gibt es.............Füüüünf Punkte! lg Petra

14.05.2009 12:30
Antworten
mwarnecke

Hi, danke, dass endlich das tolle Rezept freigeschaltet ist! Ich habe es schon oft gemacht und es ist super lecker! Mit Erdbeeren oder anderen Früchten! Ich nehme auch gern Kirschen. Vielen Dank und viele Grüße mwarnecke

04.10.2008 08:57
Antworten
mewalter

Hallo, zu dieser Jahreszeit kann man den Kuchen auch toll mit anderen Früchten machen, was auch sehr lecker ist! Zum Beispiel mit Pfirsichen oder Annanasstückchen auch sehr lecker. Viele Grüße mewalter

04.10.2008 08:54
Antworten