Beilage
einfach
gekocht
Getreide
Hauptspeise
Reis
Reis- oder Nudelsalat
ReisGetreide
Salat
Schnell
Türkei
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Reis nach türkischer Art

Pilav

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.10.2008



Zutaten

für
2 Becher Reis (türkischer)
2 EL Margarine
2 EL Nudeln, (Reisnudeln)
5 EL Öl, (Sonnenblumen-oder Pflanzenöl )
2 TL Salz
1 Stück(e) Würfelzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zunächst muss der Reis sorgfältig gewaschen werden.
Dazu den Reis in eine Schüssel/Messbecher geben und mit kochendem Wasser auffüllen. Nun den Reis min.45 Minuten im Wasser lassen, anschließend den Reis in ein Sieb geben und unter laufendem Wasser nochmals waschen, bis das Wasser klar ist.

Margarine in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Reisnudeln darin anbraten bis sie braun sind. Nun den Reis und das Öl dazugeben und den Reis unter ständigem Rühren ebenfalls leicht anbraten, bis er leicht glasig wird.
2 Becher kochendes Wasser dazu geben, Würfelzucker und Salz mit hineinmischen und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Sobald das Wasser kocht, Temperatur runter drehen und den Reis bei niedriger Temperatur ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Pfanne von der Kochstelle nehmen, Reis mit einem Geschirrtuch/Küchentuch abdecken, Deckel drauf und einige Minuten ziehen lassen, fertig!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

___goldstern___

Der Reis ist super geworden, der Topf wurde direkt leer gefuttert- hab dazu kuru fasülye gemacht - lecker❗️Danke für das tolle Rezept 👍🏼 Von mir gibt‘s 5 Sterne🤩

04.12.2019 15:48
Antworten
Sabineklein69

Habe alle Hoffnung das ich relativ schnell eine Antwort bekomme, kann ich den Reis auch im Reiskocher fertig kochen?

25.02.2019 18:58
Antworten
Grappy

hallo. welchen Reis nehmt ihr dafür?

18.02.2019 21:14
Antworten
hefide

Ich habe meinen türkisch/arabischen Reis mit gleicher Technik vorher immer mit Fadennudeln gemacht. Mit Reisnudeln schmeckt er genauso toll. Liebe Grüße Helmut

07.11.2018 12:36
Antworten
amoschus

15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen!

08.07.2018 17:24
Antworten
mcwago

yammi wirklich sehr lecker ist auch wirklich leicht zu machen (:

16.03.2014 11:16
Antworten
Ullimi

Hallo, ja, SO schmeckt Reis hervorragend. Kleine Faden- oder Suppennudeln eignen sich übrigens auch sehr gut! LG Ullimi

11.02.2014 12:58
Antworten
blossom80

Ich bin normalerweise kein Reis-Esser, von diesem Rezept allerdings bin ich begeistert. So muss für mich Reis schmecken. Die Zubereitung ist kinderleicht und so schaffe ich es, den Reis besser zuzubereiten als mein Mann ( Türke ) ;-) . Danke für das Rezept!

17.09.2013 09:07
Antworten
jukana77

Ich mach den Reis nur noch so. Alle sind begeistert! 5 Sterne!

27.08.2013 15:50
Antworten
kika1412

Genau so wollte ich es haben. Lecker. Ich habe nur mehr Reisnudeln dazu genommen, sonst streng nach Rezept. Meine Familie war begeistert. 5 Sterne.

19.11.2012 10:34
Antworten