Kartoffelwaffeln


Rezept speichern  Speichern

Grombeerwaffele mit Speck und Lauch

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.10.2008



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n)
500 g Mehl
6 Ei(er)
1 Tasse Mineralwasser (Sprudel)
n. B. Speck, fein gewürfelter
n. B. Lauch, in feine Streifen geschnittener
Salz und Pfeffer
Maggi
Fondor
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen und mit einer Küchenmaschine rappen (reiben), den Stärkesaft dabei sammeln.

Die Kartoffeln mit Mehl und Eiern gut mischen. Nun Speck und Lauch nach Belieben zugeben und wieder gut mischen. Dann Sprudel und Stärkesaft untermengen und mit Pfeffer, Salz, Maggi, Fondor und Muskat würzen.

Den Teig mit einem Waffeleisen bei mittlerer Hitze portionsweise goldgelb ausbacken.

Die Menge reicht für ca. 20 Stück.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Ist mir etwas zu mehllastig. Sorry!

05.01.2018 19:44
Antworten
Cousine10

Einfach ein Muss für alle Saarländer! Mit Apfelmus einfach super. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG

13.05.2016 17:32
Antworten
Tina-Taucher

Würde auch sagen mit Maggi muss es die Saarländische Abwandlung sein. Wir Pfälzer machen übrigens noch Hefe in den Teig, das Rezept habe ich so hier eingestellt. LG Tina

08.12.2009 21:14
Antworten
twinny

Hallo Sassi, Sprudel, Fondor und Maggi........e i wenn das kein Saarländer ist !!!!!!!!!!! *lach* Montag mittag stehen Deine Grumbeerwaffeln aufm Tisch hätt ichs früher entdeckt gäbs Bettseiicher dazu.... Dank Dir !!! LG Claudia

24.01.2009 20:03
Antworten
-Sassi-

Lach, so werden sie gerne im "Grenzbereich" Saarland/Pfalz gemacht ;-) Ebenfalls grüsse aus dem Saarland

13.10.2008 20:03
Antworten
Fipsfips

Nach so etwas suche ich schon länger! Wurde abgespeichert und wird bald nachgekocht! Frage: Saarland oder Pfalz? Grüße aus dem Saarland, Fipsfips

03.10.2008 18:06
Antworten