Creme
Dessert
Europa
Festlich
Frankreich
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aprikosen - Brûlée

Französisches Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 01.10.2008



Zutaten

für
1 Vanilleschote(n)
300 ml Sahne
3 Eigelb
3 EL Zucker
1 EL Aprikosenlikör
250 g Aprikose(n)
60 g Zucker, braun

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Vanilleschote längs aufritzen und das Mark ausschaben. Zusammen mit der Sahne ca. 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Die Vanilleschote dann wieder entfernen.

Den Backofen auf 140°C vorheizen.

Die Eigelbe und Zucker im heißen Wasserbad cremig schlagen. Die warme Vanillesahne langsam angießen, den Aprikosenlikör dazu geben und alles zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Die Creme gleichmäßig auf 4 Auflaufförmchen verteilen. Die Aprikosen waschen, entsteinen, in Spalten teilen und auf die Creme legen. Die Förmchen in ein Wasserbad stellen.

Die Creme in den heißen Backofen schieben und ca. 45 Minuten stocken lassen.

Kurz vor dem Servieren noch dünn mit dem braunen Zucker bestreuen und unter dem sehr heißen Backofengrill karamellisieren lassen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happiness

Hallo, ich hab die Creme ja schon bewertet und darf leider nicht mehr;-) Kürzlich habe ich aber noch eine Variante gemacht mit Zwetschgen und Vieille Prûne, war auch sehr fein. Liebe Grüsse Evi

18.09.2014 11:00
Antworten
SimoneSW

...ich habe dieses Rezept letztes Jahr zu Weihnachten zum ersten Mal probiert. Es ist mir sofort gelungen und hat super lecker geschmeckt....Dieses Jahr mache ich es wieder.

22.12.2013 14:38
Antworten
B-B-Q

hi guys gab's an Heilig Abend (mit Ananas-Bananen-Rum Eis) und hat allen 8 Gästen sehr gut geschmeckt. Hatte Aprikosen-Brand statt Likör genommen und die Aprikosen auch erst vor dem Karamellisieren darauf gelegt cu Mike

25.12.2011 20:15
Antworten
Happiness

eine wunderbare Creme, ein Higlight und doch so einfach zu machen! Ich habe die Creme vorbereitet und dann kaltgestellt, statt Aprikosenlikör Grand Marnier genommen und mit dem Bunsenbrenner caramelisiert. lg, Evi

12.06.2011 20:19
Antworten
reise-tiger

Hallo, Lecker, lecker für den der Creme-Brûlée mag. Zwar ist meine Creme beim auschlagen nicht so sehr dicklich geworden und deshalb hab ich die Aprikosen erst etwas später auf die Creme gelegt. lg reise-tiger

11.04.2010 09:57
Antworten
keks_x3

Wow ich bin echt mal gespannt wie das wird. Mach es bald, ich lass ein foto hier versprochen! Lg eure jüngste Köchin ;)

24.07.2009 10:45
Antworten