Himmlischer Pfirsich - Käsekuchen


Rezept speichern  Speichern

schmeckt wie vom Konditor

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (54 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.10.2008



Zutaten

für
250 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Backpulver
1 Ei(er)
125 g Butter

Für die Füllung:

1 Dose Pfirsich(e) (850ml)
3 Ei(er)
75 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
150 g Zucker
750 g Magerquark
Zitronenschale, abgeriebene
1 Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 TL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus den Zutaten von Mehl bis Butter einen Mürbeteig herstellen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Pfirsiche abtropfen lassen.

Für die Quarkcreme die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Die Butter mit Vanillezucker, Salz und Zucker schaumig schlagen. Die Eigelbe nach und nach unterrühren, dann den Quark, das Puddingpulver und die Zitronenschale unterrühren. Das Eiweiß langsam unter die Quarkmasse heben.

Eine Springform (26 cm) einfetten und bemehlen. Den Mürbeteig in die Form geben und einen hohen Rand hochziehen. 1/3 der Quarkmasse einfüllen, die Pfirsichhälften darauf verteilen und mit der restlichen Quarkmasse die Pfirsiche bedecken.

Im Ofen 1 1/4 Stunden backen bei 175 Grad und 20 Minuten vor Backzeitende den Kuchen mit Alufolie abdecken.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

knack_und_back

Mein Pfirsichbaum hatte eine ganze Flut Früchte dieses Jahr, so habe ich das Rezept mit frischen Pfirsichen gemacht. Der Teig reichte auch gut für eine 30 er Form. Habe lediglich noch 1 Becher Creme Fraiche und 1 Ei mehr hinzugefügt. Wirklich sehr lecker, danke für das Rezept.

12.09.2021 10:08
Antworten
Eifimo

Der Kuchen schmeckt himmlisch gut und ist einfach zuzubereiten. Familie und Freunde sind immer wieder begeistert:)

12.06.2021 10:39
Antworten
Isuam2010

Der Käsekuchen verdient den Namen total zu recht 😍 Er war himmlisch! Hab ihn auf 175 Grad Ober-/Unterhitze gebacken. Ein wahrer Genuss ohne Reue dank Magerquark👌

16.02.2020 09:16
Antworten
Anna_Katharina_La

Sehr gut :) nur wäre die Backzeit etwas zu lang gewesen bei mir, habe ihn nur knapp eine Stunde gebacken und dann 1-2 Stunden im Ofen mit leicht geöffneter Ofentür auskühlen lassen

02.09.2019 19:17
Antworten
Anaid55

Hallo Kochmaus, da kann ich nur schreiben, sehr lecker, ein so ähnliches Rezpet habe ich auch, allerdings mit Mascarpone, somit ist dein Kuchen figurfreundlicher. :-)) Liebe Grüße Diana

06.06.2019 15:18
Antworten
Kaffeeluder

Hallo, ein wirklich leckerer Käsekuchen. Ich habe, weil ich keinen anderen Quark hatte, Sahnequark genommen, war doch nicht schlimm, oder??? :o)) Der Kuchen war RATZ FATZ verschlungen, danke für dieses Rezept, auch von den Mitessern (Heuschreckenbande) Liebe Grüße vom Kaffeeluder

01.03.2010 14:56
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe den Käsekuchen in einer 28er Form gebacken, von der Fülle hab ich 1/3 mehr genommen und die Pfirsiche in Spalten darauf verteilt, die sich optisch sehr gut im Anschnitt machen. Hat uns allen hervorragend geschmeckt. LG Gabi

21.02.2010 19:37
Antworten
Marquise

Hallo Dieser Käsekuchen ist wirklich sehr lecker. Ich habe Halbfett-Quark genommen, sonst bin ich genau nach Rezept vorgegangen. Viele Grüsse Marquise

18.02.2010 19:41
Antworten
RENAMARIA

Hallo, der Kuchen schmeckt herrlich! Habe auch normalen Topfen (Quark) genommen. 5 Sterne dafür! LG Rena

07.02.2010 23:30
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, das ist ein ganz besonders leckerer Käsekuchen. Das fängt beim Teig schon an der sich toll verarbeiten lässt und man hatt auch genug davon. Die Füllung is schön cremig, locker und luftig, dazu passen die Pfirsiche dann prima. Ich hatte allerdings normlen Quark mit drin. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

07.02.2010 06:22
Antworten