Gemüse
Hauptspeise
Rind
Mexiko
Eintopf
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Chili con Carne

mein Lieblings-Chili nach Jamies Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
bei 1.452 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.09.2008



Zutaten

für
800 g Rinderhackfleisch
2 Chilischote(n), rote
2 große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL, gehäuft Kreuzkümmelpulver
2 TL Chilipulver
3 Dose/n Tomate(n), geschälte, je ca. 400 g
2 Dose/n Kidneybohnen, je ca. 400 g
1 Zimtstange(n)
Salz und Pfeffer
Sambal Oelek, optional
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und in heißem Öl 5 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind. Gehackte Chilischoten mit Kernen, Kreuzkümmel und Chilipulver hinzufügen und weitere 2 Minuten dünsten. Das Rinderhack in den Topf geben und bei großer Hitze ringsherum krümelig anbraten. Die Dosentomaten und die Zimtstange unterrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Alles auf mittlerer Flamme 90 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen hinzufügen und eventuell mit Sambal Oelek abschmecken (wem es noch nicht scharf genug sein sollte).

Mit Weißbrot und einem Klecks Naturjoghurt oder Guacamole servieren.

Noch besser schmeckt es, wenn man das Chili con Carne schon am Vortag zubereitet.

Anmerkung der Chefkoch Rezeptbearbeitung: Da in den Kommentaren immer wieder nach der Größe der Dosen für Tomaten und Kidneybohnen gefragt wurde, haben wir am 13.08.2018 die Mengenangaben in der Zutatenliste ergänzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bluestar153

Viel zu tomatig, und ich habe schon von vornherein etwas weniger genommen. Ansonsten sehr lecker, allerdings verstehe ich die lange Kochzeit nicht. Es schmeckte nach einer halben Stunde genauso wie nach 1,5 Std.

15.05.2020 15:13
Antworten
Sabrina_franz

Ich verstehe die gute Bewertung nicht, es schmeckt einfach nur Fade, trotz gemischtem Hackfleisch.

13.05.2020 20:45
Antworten
mnm_drescher

Wenn man nicht gut würzt, kommt halt auch kein Geschmack. Hat bei uns super geschmeckt.

28.05.2020 17:53
Antworten
bruzzelbiene

Kann kein Foto hochladen. 🤔

10.05.2020 12:51
Antworten
bruzzelbiene

Ein sehr schönes Rezept. Wir machen auch immer noch ne Dose Mais mit rein und nehmen keinen Chili dazu. Dennoch stelle ich immer noch Joghurt auf den Tisch. Wer mag nimmt sich dann was, denn ich krieg jedes Essen scharf sagt mein Mann. Find ich gar nicht, aber das empfindet ja jede(r) anders 🤭👍🐝 Foto lade ich noch hoch. LG

10.05.2020 12:47
Antworten
afejza

Hallo! Ich war auf der Suche nach DEM ultimativen Chilirezept und habe es endlich gefunden! Der Zimt bringt das gewisse Etwas, was mir bis jetzt immer gefehlt hat. Meine Freundin tut Bitterschokolade rein, aber das hier ist viel besser! Danke, für das superleckere Rezept! Liebe Grüße Andrea

30.12.2009 12:33
Antworten
_Küchenbulle_

Ich mache immer eine Vanilleschote mit rein, halbieren, auskratzen und die Hälften mit in Topf. Das ultimative Rezept...

25.12.2015 21:59
Antworten
FritzSchröder

Das beste Chili Rezept das ich kenne. Schmeckt einfach nur gut. Danke

21.10.2009 16:14
Antworten
eistuermchen

Werde das Rezept dieses Wochenende machen. Haben große Fete!!! Wird der Renner sein!!! Danke!!!!!!!!!!!

08.01.2009 10:43
Antworten
susili101

Hallo, war scharf und hat sehr gut geschmeckt. LG

29.12.2008 12:06
Antworten