Camping
Deutschland
einfach
Europa
Fleisch
gekocht
ketogen
Low Carb
Paleo
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackfleischsoße

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 30.09.2008 460 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischtes
½ Liter Brühe, klare
1 ½ Tube/n Tomatenmark
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
460
Eiweiß
26,56 g
Fett
36,67 g
Kohlenhydr.
6,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Das Hackfleisch hinzugeben und krümelig braten. So lange braten, bis der Saft anfängt zu verschwinden. Mit etwas Pfeffer würzen. Tomatenmark dazu mischen, bis alles gut überzogen ist, kurz mitrösten. Mit der klaren Brühe ablöschen. Nun noch kurz köcheln lassen und auf kleinster Stufe etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.

Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo kleinehexe, so einfach und doch soooo gut! Ich habe die Soße heute gekocht und wir waren begeistert. Habe mich genau an die Mengen im Rezept gehalten. LG Jutta

09.08.2019 19:35
Antworten
phoebebine

Suuuper klasse, schnell, einfach und sehr schmackhaft!!! Habe noch eine Zucchini und eine rote Paprika rein geschnitten und die Soße anschließend mit ein wenig sambal Oelek und einem TL Schmelzkäse gewürzt.

09.02.2019 10:32
Antworten
Hasenohr81

Sehr lecker! Ich benutze es als Grundrezept. Kein Mensch braucht Tütenfix, wenn es so schnelle tolle Hackfleischsoßen gibt!

04.11.2018 17:07
Antworten
nele88nele

Ich finds klasse!!!!! Schnell zubereitet und die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus! TOP TOP TOP! Kinder waren begeistert!

06.09.2018 22:00
Antworten
Fiammi

Hallo, anstatt Tomatenmark habe ich stückige Tomaten aus der Dose verwendet, ein paar Karotten dazu und einkochen lassen. Ciao Fiammi

18.04.2018 10:21
Antworten
cemmama

Wie beim Italiener um die Ecke..... mmmhh So schmeckt diese Soße. Für mich die perfekte Bolognese. Vielen Dank für diesesRezept!

08.09.2009 13:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe das Rezept heute ausprobiert, und ich muss sagen, einfach nur lecker. Sie schmeckt sehr fruchtig. Meine ganze Familie hat sich daran erfreut. Die mache ich jetzt sicher desöfteren

23.04.2009 15:42
Antworten
Nicky0110

Hallo, Ich habe heute das Rezept ausprobiert. Meine Schwester wollte eigentlich nur ein Löffel von der Soße probieren, da sie gerade eine Diät macht. Sie fand es aber so lecker, dass sie fast alles alleine aufgegessen hat. Beide Daumen nach oben! LG, Anika

21.01.2009 18:12
Antworten
kleinehexe1975

Hallo, so schwer ist sie auch nicht, da darf man auch mal bei Diät zuschlagen! Freut mich das sie gut angekommen ist!

25.01.2009 16:28
Antworten
Obelix31

Mit der Dosierung des Tomatenmark komme ich irgendwie nicht zurecht, will es mal nach kochen, aber sind das eine Halbe Tube oder eineinhalb Tuben, was mir persönlich sehr viel vorkommt. Sonst ist das Rezept gut und ich will es ausprobieren. Vielen Dank für eine rasche Antwort Gruß Tom

19.04.2016 15:18
Antworten