Auflauf
Deutschland
Ei
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Kinder
Lactose
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grünkern - Möhren - Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.68
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.09.2008 499 kcal



Zutaten

für
120 g Grünkern
¼ Liter Wasser
½ TL Salz
200 g Quark
300 g Möhre(n)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
300 g Kartoffel(n)
200 g Käse, geriebener
4 Ei(er)
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
499
Eiweiß
30,39 g
Fett
25,02 g
Kohlenhydr.
36,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Grünkern in das kochende, gesalzene Wasser geben, kurz aufkochen lassen und dann bei ausgeschalteter Platte 25-30 Minuten quellen lassen.

Den Quark in einem Sieb abtropfen lassen.

Möhren und Kartoffeln schälen und grob raspeln. Mit der klein gewürfelten Zwiebel, dem durchgepressten Knoblauch, den Eiern und dem abgetropften Quark in eine Rührschüssel geben. Die Petersilie waschen, klein schneiden und auch mit in die Schüssel geben. Den gequollenen Grünkern (sollte das Wasser nicht völlig aufgesogen sein, vorher abgießen) zu den restlichen Zutaten geben.

Alles gründlich vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine gefettete Auflaufform geben. Geriebenen Käse darüber streuen, und dann etwa 50 Minuten bei 200° backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

burazki

Mmh, da muss bei mir etwas schief gegangen sein. Ich finde, der Auflauf schmeckt fade, einfach zu gesund. Ich werde einfach mal experimentieren, den die Konsistenz ist klasse.

04.04.2018 15:31
Antworten
Himbeertörtchen1

Wieder mal ein schönes Rezept mit Grünkern ! Hat uns sehr gut geschmeckt !! Genau nach Rezept gemacht war es wunderbar! Danke dafür !!🌸

18.03.2018 20:13
Antworten
brataj7148

Klasse Auflauf. Auch ich habe mit Zwiebel, Knoblauch und Chili würzig abgeschmeckt. Mache ich sicher wieder. Grüßle, Bärbel.

08.02.2017 12:44
Antworten
Kahlan

Schnelle, einfache und gesunde Mahlzeit die allerdings ordentlich Würze benötigt. Ich gebe auch gerne gewürfeltes Teilsames dazu, dann wird es etwas deftiger. Beim letzten Mal hab ich aus Zeitgründen statt Grünkern ganz einfach Couscous verwendet, das hat auch geklappt. Liebe Grüße Kahlan

06.02.2014 16:00
Antworten
patty89

Hallo Nicky ein tolles Rezpt mit Grünkern. Mit etwas Chayenn-Pfeffer aufgemöbelt richtig lecker. Danke für das Einstellen. Liebe Grüße Patty

19.11.2013 13:28
Antworten
Graf_Wronsky

Hallo, habe das Rezept leicht variiert: doppelte Menge Grünkern, nur 2 Eier, statt Quark Schmand und zusätzlich 1/2 Eßl. Kräuter der Provence. Den geriebenen Käse habe ich weggelassen - sehr lecker! LG und Danke für das Rezept - ich mag Grünkern sehr gern! Graf_Wronsky

24.04.2009 10:55
Antworten
makreb

Hallo wuppi 01, ein interessantes Rezept, allerdings meinst Du, glaube ich, Grünkernschrot, denn der normale Grünkern kann nicht nur quellen, sondern muss relativ lange gekocht, bzw. eingeweicht werden. Ansonsten habe ich nur 2 Eier und weniger Käse genommen, was völlig ausreichend war. Ein tolles Rezept, sehr gesund, fettarm und lecker. Besten Dank, werde ich mal wieder kochen. makreb

18.01.2009 19:04
Antworten
wuppi01

Hallo makreb, ne, ich meinte tatsächlich ganzen Grünkern, aber du hast Recht, der muss nach dem aufkochen noch ca. 20 Minuten kochen, und danach wie angegeben weiterquellen.... war mir noch gar nicht aufgefallen, dass ich das vergessen hatte.... liebe Grüße wuppi

19.01.2009 19:18
Antworten
Nicky0110

Hallo wuppi01, Ich habe das Rezept gestern ausprobiert. Alle waren begeistert. Ich werde den Auflauf auf jeden Fall jetzt öfters machen. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG, Anika

23.10.2008 19:44
Antworten
wuppi01

Hallo Anika, schön dass geschmeckt hat.... das freut mich ;o) LG wuppi

05.11.2008 11:44
Antworten