Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Europa
raffiniert oder preiswert
kalorienarm
fettarm
Fisch
Winter
Meeresfrüchte
Eintopf
Frankreich
Herbst
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Bretonischer Fischeintopf

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 30.09.2008



Zutaten

für
500 g Muschel(n) (Miesmuscheln)
200 g Fischfilet(s) (Merlan)
200 g Rotbarschfilet(s)
etwas Essig
1 Knoblauchzehe(n)
2.001 g Fenchel
150 g Staudensellerie
2 Zucchini
240 g Tomate(n), geschälte aus der Dose
250 ml Fischfond und 250ml Weißwein
Salz und Pfeffer
3 Safranfäden
Petersilie, gehackte
2 Becher Crème fraîche
2 Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Miesmuscheln gründlich waschen und entbarten. Achtung! geöffnete Muscheln sofort wegwerfen. Die Fischfilets unter fließendem kalten Wasser abwaschen, trocken tupfen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden, mit etwas Essig beträufeln. Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen und würfeln. Die Fenchelknolle putzen, waschen und in etwa 2 cm lange Streifen schneiden. Vom Staudensellerie die Fäden abziehen, den Sellerie waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Zucchini putzen, waschen, evtl. halbieren und in Scheiben schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden.

Fischfond und Wein miteinander aufkochen lassen, Gemüse und Gewürze hinzugeben, gut umrühren und mit den Muscheln etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Fischstücke hinzugeben und 6-8 Minuten ziehen lassen. Crème fraîche hinzugeben und unterrühren, abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

camouflage165

Ein leckeres Rezept, hat mir sehr gut gefallen. Allerdings empfinde ich 2001 g Fenchel als etwas zuviel, ich habe mich auf 200 g beschränkt! ;-)) LG camouflage165

09.10.2008 16:08
Antworten