Bewertung
(10) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.09.2008
gespeichert: 394 (0)*
gedruckt: 2.062 (5)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.06.2007
1.177 Beiträge (ø0,27/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Magerquark (Topfen)
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
2 Handvoll Mehl, glattes
250 g Sauerkraut, mild
1 TL Zucker
1 kleine Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
  Öl, zum Herausbacken
Lorbeerblatt
 evtl. Knoblauch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig:
Topfen / Quark mit Ei und Mehl, Salz zu einem festen Teig verkneten. Rund formen, mit einer Schüssel zugedeckt 15 Minuten rasten lassen.
Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen ca. 1/2 cm dick. Anschließend mit dem Teigroller rechteckige Blattln ausrollen.
Im heißen Öl die Blattln beidseitig goldbraun herausbacken und auf Küchenpapier legen. Achtung, das geht sehr schnell, jede Seite braucht nicht länger als 1 - 2 Minuten.

Sauerkraut gut mit warmem Wasser abspülen. In einem Topf mit etwas Butter erhitzen und den Zucker karamellisieren lassen, Sauerkraut mit der Brühe reingeben.
Lorbeerblatt und Gewürze dazugeben. Wer mag, kann noch eine Knoblauchzehe reindrücken. Das Kraut auf kleiner Flamme köcheln lassen, solange, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Wir geben dann das Kraut auf die Blattln und genießen!