Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen

gerührt - sehr fein und locker und mit Apfelüberguss

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 29.09.2008



Zutaten

für
150 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 Ei(er)
Zitronenschale, etwas
200 g Mehl
50 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver
125 ml Eierlikör

Für den Belag:

800 g Äpfel
60 g Zucker
250 ml Wasser
1 Pck. Tortenguss, weiß
etwas Zitronenschale
etwas Zimt, ganz
einige Nelke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Äpfel schälen, entkernen und achteln, in einen größeren Topf geben und mit Wasser und den Gewürzen aufkochen und ca. 2 min köcheln lassen, danach abseien und dabei den Saft auffangen.

Die weiche Butter mit Staubzucker, Zitrone und Eier cremig rühren, das mit Backpulver vermischte Mehl und Stärke mit dem Eierlikör einrühren - Teig in eine vorbereitete 28er Springform streichen und mit den gut abgetropften Apfelspalten belegen – backen im vorgeheizten Rohr bei 160° Umluft ca. 30-35 min.

Den Saft durch ein Sieb rinnen lassen und (sollte 250 ml sein – evtl. mit Wasser auffüllen) mit dem Tortenguss laut Anleitung zubereiten – dann über dem Kuchen verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rezeptvielfalt

Der Kuchen ist sehr gut gelungen und hat allen gut geschmeckt. Da Rezept musste ich gleich weiter geben. Ich habe statt Eierlikör Sherry genommen. Zucker verwende ich grundsätzlich auch immer weniger, aber das ist Geschmacksache.

20.10.2019 22:44
Antworten
angelika1m

Hallo Mima, jetzt habe ich diesen Apfelkuchen nachgebacken. Wie immer gelingsicher und mit den Gewürzen sehr lecker ! Ich brauchte etwas längere Backzeit, da ich nur eine 26 cm Springform besitze. LG, Angelika

29.10.2018 11:24
Antworten
Frizzi0503

Liebe Mima53, habe den tollen Apfelkuchen am letzten Wochenende für eine Freundin gebacken, deren Sohn 20 Jahre jung geworden ist. Alle waren hellauf begeistert und der Kuchen nimmt Einzug in meine Favoritenliste. Habe Dir 5 Sterne hierfür gegeben! Liebe Grüße frizzi0503

26.03.2017 10:08
Antworten
mima53

Hallo ich freue mich über dein schönes feedback und danke auch für die gute Bewertung liebe Grüße Mima

01.06.2017 19:41
Antworten
mima53

Hallo, es freut mich, dass dieser feine Apfelkuchen bei euch so gut angekommen ist, danke vielmals für den netten Kommentar und die schöne Bewertung! lg Mima

25.02.2017 16:44
Antworten
roter_fruchtzwerg

Hallo Mima! Rezept hört sich lecker an. Wie verändert sich denn Temperatur/Backzeit bei Ober-/Unterhitze? Speisestärke: Geht Maizena? Danke schonmal für die Antworten. LG fruchtzwerg

18.05.2009 12:15
Antworten
Tigri11

Habe ich ausprobiert echt super! Leider steht nicht dabei ob der Kuchen ausgekühlt sein muß bevor der Guß drauf kommt. Lg Tigri

11.10.2008 16:18
Antworten
mima53

Hallo Tigri, dankeschön, dass du den Kuchen auch schon ausprobiert hast und dieser euch auch geschmeckt hat - ebenfalls bedanke ich mich für die schöne Bewertung zum Guss: ich nehme den Kuchen aus dem Ofen, dann bereite ich den Guss zu und gieße diesen über den Kuchen lg Mima

11.10.2008 17:46
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Mima, Auch hier haben wir wieder ein wunderbares Rezept von dir. Mmmmhh.. ein sehr feiner Apfelkuchen der sich durch das dünsten der Äpfel von anderen unterscheidet. Und das ist das besondere daran und dann noch der tolle Glasur. Der feine Eierlikörteig mit all dem anderen, da passt wieder alles ganz toll zusammen und er schaut auch noch sehr gut aus. Das war wieder eine ganz tolle Idee von dir, vielen Dank für das schöne Rezept. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

02.10.2008 22:15
Antworten
mima53

Hallo liebe Pumpkin-Pie vielen Dank für dein tolles feedback - ich freue mich wirklich sehr, dass du auch diesen feinen saftigen Kuchen schon ausprobiert hast und dass der auch wieder so gut angekommen ist *kiss* dankeschön auch für deine tolle Rezeptbewertung liebe Grüße Mima

05.10.2008 09:27
Antworten