Vorspeise
kalt
Europa
Vegetarisch
Saucen
Dips
Beilage
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Aufstrich
Österreich

Rezept speichern  Speichern

Steirisches Tzatziki

mit Kürbiskernöl statt Olivenöl und Zirbenessig

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.09.2008



Zutaten

für
2 cl Essig (Zirbenessig)
6 cl Öl (Kürbiskernöl)
1 Gurke(n)
6 Becher Joghurt
2 Knoblauchzehe(n), gepresste
1 Bündel Dill, fein geschnittener
1 Prise(n) Salz
1 TL Kürbiskerne, geröstete

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Den Joghurt auf ein Geschirrtuch geben und ca. 3 Stunden abtropfen lassen.

Den Joghurt dann in eine Schüssel geben. Auf dieses Geschirrtuch die geschälte, halbierte und entkernte Gurke grob raspeln, dann salzen und das Wasser gut durch das Tuch ausdrücken. Die Gurkenraspel um Joghurt dazugeben. Die gepressten Knoblauchzehen und den fein geschnittenen Dill ebenfalls zufügen. Nach und nach das Kürbiskernöl und zum Schluss den Zirbenessig mit einem Mixer unterrühren. Mit ein paar Kürbiskernen garniert servieren.

Mit Weißbrot als Vorspeise servieren oder als kalte Sauce zu Gegrilltem oder als Fondue-Sauce reichen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.