Axels Weißkohlauflauf auf Gyros Art

Axels Weißkohlauflauf auf Gyros Art

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.09.2008



Zutaten

für
1 kg Weißkohl
500 g Schweineschnitzel
200 g Feta-Käse
200 g Schlagsahne
250 ml Gemüsebrühe, frisch oder Instant
20 g Butter oder Margarine
5 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote(n),rot
1 Gemüsezwiebel(n)
1 EL Gewürzmischung, (Gyros Gewürzsalz)
1 EL Mehl, gehäuft
1 TL Oregano
Pfeffer
Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Zwiebel schälen, 3/4 fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen, fein hacken. Die Paprikaschote putzen, entkernen, in Streifen schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden.
Das Fleisch, Paprika, Zwiebelwürfel, Knoblauch mischen, mit 3 El Öl, Gyros - Gewürzsalz, Pfeffer, Oregano vermischen, zugedeckt ca. 30min ziehen lassen.

Den Kohl putzen, in feine Streifen schneiden/hobeln. Rest Zwiebel in Streifen schneiden.
Im Brattopf Öl erhitzen, Zwiebelstreifen darin andünsten, Kohl dazu, anschmoren, mit Salz, Pfeffer würzen, zugedeckt, bei kleiner Hitze, ca. 5-10min dünsten.

Das Fleisch in einer Pfanne mit dem restlichen Öl portionsweise braten, mit Mehl bestäuben, anschwitzen, mit Brühe, Sahne ablöschen.
Den Feta reiben/fein bröseln, die Hälfte in der Soße schmelzen, mit Salz, Pfeffer würzen.
Gyros, Kohl im Wechsel in eine Auflaufform schichten, mit dem restlichen Feta bestreuen.

Im Backofen E-Herd: ca. 200°C - Umluft: ca. 175°C ca 25min überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

axel-42

Hallo scampi Vielen Dank für deine Antwort,schön das es euch geschmeckt hat. LG axel

05.10.2008 10:22
Antworten
scampi01

Hallo Axel, habe dein Rezept gestern nachgekocht. Allerdings mit Hähnchenbrustfilet und Sahne mit nur 50% Fett. War sehr lecker. Grüsse scampi01!

05.10.2008 06:46
Antworten