Guacamole - Dip


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mexikanischer Avocado -Dip

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (73 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.09.2008 342 kcal



Zutaten

für
2 Avocado(s)
2 Tomate(n)
1 Zehe/n Knoblauch
½ Zitrone(n), Saft davon
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
342
Eiweiß
5,53 g
Fett
28,65 g
Kohlenhydr.
15,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Avocados schälen, halbieren und entkernen. Anschließend das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken.
Tomaten in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen, nach 3-5 Minuten lässt sich die Haut leicht abziehen. Nun die Tomaten in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft zu dem Avocadobrei geben.
Knoblauchzehe ausdrücken (oder klein hacken) und dazugeben.
Alles miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:
Dieses Rezept eignet sich hervorragend als Dip zu Taccos, Nachos, aber auch auf jedem "nicht mexicanischen Partybüffet" immer wieder gern gesehen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Archeheike

Hallo. gesund und lecker. Ich habe noch mit Chilipulver gewürzt. VG Heike

05.10.2021 21:01
Antworten
yatasgirl

Hallo, ich habe frische Minitomaten aus dem Garten genommen, ich habe die Schale dran gelassen. Deinen Dip gab es zum Grillen, jeder war begeistert. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

10.07.2021 15:26
Antworten
knaxus

Da ich jetzt mehrfach Tomaten selbst in Basisrezepten gefunden habe, musste ich es jetzt ausprobieren: Schmeckt fasst nur noch nach Tomate - mir eindeutig zu einseitig und zu wenig nach Avocado...

07.04.2021 17:00
Antworten
knaxus

Ich kann meinen eigenen Kommentar weder bearbeiten, um einen Tippfehler zu korrigieren, noch kann ich ihn löschen? Unfassbar, ein No-Go! Dem Betreiber scheint es ja offensichtlich eh nur um Klicks und Werbeeinblendungen zu gehen. chefkoch.de hat sich leider extrem hässlich, unkomfortabel und unseriös wirkend entwickelt. Sehr schade eigentlich...

07.04.2021 17:11
Antworten
Usagi99

Wir haben den Tipp von Thymiane aufgegriffen. Hatten zwar nur Toast Zuhause, war aber auch super lecker. Vielen Dank für das Grundrezept und den Tipp. LG

18.03.2021 18:35
Antworten
Thymiane

Die fertige Guacamole (ohne Tomatenstückchen) habe ich auf Baguettescheiben gestrichen, die Tomaten in Scheiben geschnitten, obenauf gelegt, gepfeffert, gesalzen und mit geriebenem Parmesam bestreut. Im Backoben bei 180° zehn Minuten überbacken. Diese Teilchen schmeckten warm ganz super, aber abgekühlt noch viel besser, weil gut durchgezogen. Außen knusprig, innen tolle Konsistenz, nicht durchgeweicht. Danke für den Denkanstoß! LG Thymiane

12.11.2015 09:55
Antworten
Licous

Eigentlich mag ich keine Avocado. Habe mich an das Rezept gewagt. Anstatt einer halben Zitrone habe ich den Saft einer Limette genommen. Diese hat einen feineren und definierten Geschmack. Die Tomate habe ich entkernt und mit Schale genommen. Damit die Konsistenz sehr cremig wird, habe ich den Rührstab anfangs für die Avocado benutzt. Schmecken super lecker!!!

23.07.2014 09:41
Antworten
sparkling_cherry

hallo. hmmmm wie lecker, ich liebe das. zusätzlich hab ich noch 1EL mayo untergerrührt. sehr lecker

01.10.2013 23:38
Antworten
Tali1989

Ich habe das Rezept ausprobiert und bin Begeistert. Allerdings habe ich die Tomaten "entkernt" aber die Haut dran gelassen. Schmeckt auch super lecker zu Pellkartoffeln.

30.11.2012 11:54
Antworten
Silke0307

Hallo mon-ti82, habe soeben Deinen Dip gemacht. Ich muss sagen, er ist wirklich super lecker und so einfach und schnell zubereitet. Danke für das schöne Rezept. Ein frohes neues Jahr Silke0307

31.12.2010 15:26
Antworten