Kartoffelauflauf mit Schinken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Auflauf mit Kartoffeln, Schinken, Ei und Käse

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.09.2008



Zutaten

für
250 g Kartoffel(n)
150 g Schinken (oder andere Fleisch-/Wurstart)
1 Zwiebel(n), gewürfelte
1 EL Öl
250 ml saure Sahne
150 g Käse, geriebener
2 Ei(er)
etwas Milch
einige Kräuter nach Wahl
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln mit Schale kochen. Dann pellen und abkühlen lassen. Die Zwiebel schälen, würfelig schneiden und goldbraun anrösten. Die Eier mit etwas Milch verrühren. Den Schinken würfelig schneiden.

Die kalten Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit den gerösteten Zwiebeln, dem Schinken und den Eiern vermengen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und evtl. Kräuter nach Wahl zugeben. Diese Masse in eine Auflaufform füllen, mit der sauren Sahne bedecken und den geriebenen Käse darüber streuen.

Für ca. 60 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Rohr backen, bis der Käse schön goldbraun ist und die Masse fest ist.

Als Beilage eignet sich z.B. grüner Salat.

Tipp: Nach Belieben können auch weitere Gemüsesorten beigemengt werden, z.B. Lauch oder Paprikaschote.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Statt saurer Sahne habe ich für den Auflauf süße Sahne genommen und mehr Milch. Lauch kam ebenfalls noch dazu, diesen habe ich in Streifen geschnitten und in etwas Butter angeschwitzt. Die Kartoffeln habe ich übrigens nicht vorgekocht, sondern mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben geschnitten, die Garzeit hat sich dadurch etwas verlängert. Auf jeden Fall war das ein sehr leckeres Gericht. LG DolceVita

11.02.2020 14:24
Antworten
Motosan

Super - genau sowas habe ich gesucht. Danke für`s einstellen.

27.12.2019 17:39
Antworten
catkiss

wir hauen gerade rein. schmeckt total gut. ich habe sehr gut gewürzt. leider hatte ich nur ein mal saure Sahne statt dessen kamen zwei Becher Creme fraish dazu. mmhhh

30.10.2019 14:59
Antworten
Ursdy

Habe die doppelte Menge gemacht, aber den Schinken gegen Cabanossiwürfel ausgetauscht und eine Stange Lauch zugefügt. Habe die Eier mit Cremafino und Milch aufgeschlagen und hier gleich mit Salz , Pfeffer und Rosmarin gewürzt. Den Abschluss hat geriebener Bergkäse gemacht. Hat wirklich gut geschmeckt.

12.08.2019 15:19
Antworten
Carrymuse

Für die doppelte Menge habe ich etwas weniger saure Sahne (400 ml) verwendet und diese bewusst mit Ei etc. direkt gemischt und nicht oben drauf gepackt. War sehr, sehr lecker und total einfach :)

06.05.2012 22:14
Antworten
Shanee

Ich hab's ausprobiert und muss sagen es war hervorragend. Ich hab auch zuerst die saure Sahne, Milch und Ei vermischt und schon als Zwischenschicht und oberste Schicht zugefügt. Es war wirklich sehr lecker. Dazu noch einen leckeren Tomatensalat! ^^ Also von mir 5 Sterne

27.05.2010 12:25
Antworten
laurinili

Hallo, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe nämlich die saure Sahne mit der Milch und den Eiern vermischt. Hat aber dem Geschmack keinen Abbruch getan. Ich hatte nur nicht so eine riesige Schicht obenauf wie auf deinem Bild. Also von mir 4*, LG laurinili

09.07.2009 12:55
Antworten