Terrassen - Plätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.04.2003 141 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
1 Ei(er), davon das Eigelb
250 g Butter, kalte
100 g Aprikosenkonfitüre
100 g Gelee (Johanisbeergelee)
Puderzucker, zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
141
Eiweiß
1,92 g
Fett
6,44 g
Kohlenhydr.
18,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Mehl mit Backpulver, Zucker, Vanillin-Zucker, Ei, Eigelb und Butterflöckchen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig 1 Stunde kalt stellen.
Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen.
Teig auf bemehlter Fläche 2-3 mm dünn ausrollen. Runde Plätzchen mit Wellenrand mit 3 verschiedenen Durchmessern ausstechen. Bei den kleinsten Plätzchen in der Mitte ein Loch ausstechen. Plätzchen auf einem mit Backpapier belegten Blech bei 200 Grad etwa 10-12 Minuten backen.
Konfitüre und Gelee erwärmen, evtl. durch ein Sieb streichen. Die größten und die mittleren Plätzchen jeweils mit Konfitüre oder Gelee bestreichen und jeweils 3 Plätzchen aufeinander setzen. Trocknen lassen. Für den Plätzchenteller die Ränder leicht mit Puderzucker bestäuben

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ambionssg

Die Plätzchen sind der Hammer 🤗🤗 Allerdings nehme ich 2 ganze Eier.

13.11.2021 16:40
Antworten
julia_klotz

Bei mir funktioniert der Teig überhaupt nicht. Alles bröselt beim ausrollen! Seit 10 Jahren hatte ich noch nie diese Probleme mit einem Teig. Ich hab alles in den Müll und ärgere mich total, dass ich die Rezepte der letzten Jahre nicht gespeichert hab.

04.12.2020 21:55
Antworten
julia_klotz

PS... mehr Butter hilft nicht... mehr Mehl auch nicht... irgendwer einen heißen Tipp wie mein Teig nimmer zerbröselt?

05.12.2020 22:30
Antworten
yatasgirl

Hallo Deine Plätzchen schmecken uns sehr gut Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

11.10.2019 22:26
Antworten
OllesSchaaf

Jetzt habe ich die Plätzchen schon so oft gemacht aber noch nicht Bewertet. Das sind meine absoluten Lieblings und MUSS Plätzchen zur Advents/ Weihnachtszeit. Am besten schmecken sie wenn sie so ne gute Woche durchgezogen sind!! Von mir gibt's natürlich 5 Sterne ☆☆☆☆☆

19.06.2018 14:37
Antworten
truckelinchen

Hallo! Ich habe schon viel Terrassen-Rezepte ausprobiert, aber das ist mein absoluter Favorit. Die sind lecker, geben eine richtige Menge aus und schmecken lecker. Leicht zu verarbeiten und wenn man nicht aufpasst schneller weg als gebacken. LG truckelinchen

01.12.2012 19:47
Antworten
larissa27

habe dieses rezept ausprobiert. schon beim kneten war der teig viel zu krümelig und es ist nicht zu einer masse geworden. durch ein eigelb mehr konnte ich endlich kugeln formen. das ausrollen nach der stunde im kühlschrank war schwierig. mit müh und not habe ich ein paar plätzchen hin bekommen. weiß nicht was ich falsch gemacht habe.

23.12.2011 00:17
Antworten
meersalzwasser

Das Rezept ist super gut! Die Plätzchen sind von der Konsitenz genau so wie sie sein sollten. Habe aber statt Päckchen Vanille... echte genommen. Vielen Dank für das Rezept!

28.12.2010 23:17
Antworten
P1963

Hallo, ich habe heute die Terrassen-Plätzchen ausprobiert. Ein einfaches aber feines Rezept. Ich habe selbstgemachtes Johannisbeergelee genommen. Die Plätzchen schmecken sehr gut. Bilder sind unterwegs. LG Petra

17.11.2010 17:08
Antworten
blondi43

Hallo die Plätzchen sind der Renner bei mir, werde ich sicher nochmals vor Weihnachten backen. Danke für das schöne Rezept und frohe Weihnachten Gruß Heike

15.12.2009 16:12
Antworten