Crêpes Suzette


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

wenig Aufwand für ein großartiges Ergebnis!

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.09.2008 185 kcal



Zutaten

für
1 Beutel Vanillinzucker
120 g Weizenmehl, gesiebt
2 Ei(er)
1 Eigelb
200 ml Milch
80 ml Wasser, kaltes
300 ml Orangensaft, frisch gepresst
50 ml Zitronensaft
125 g Zucker, braun
60 g Butter
4 EL Orangenlikör
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
In einer großen Rührschüssel das Mehl mit dem Vanillinzucker und einer Prise Salz vermengen. Danach eine Kuhle in der Mitte der Mehlmischung machen und darin die beiden Eier und das Eigelb platzieren. Mit einem Schneebesen einrühren, gleichzeitig unter Rühren die Milch und das Wasser dazugeben. Zu einem glatten Teig verrühren und danach zugedeckt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

In einem Topf den ausgepressten Orangensaft mit dem Zitronensaft und dem Zucker zusammen aufkochen lassen. Daraufhin ca. 8 - 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis eine gebundene Soße entsteht.

30 g Butter schmelzen lassen und unter den Crêpesteig rühren.

Ein kleines Stückchen Butter in einer Pfanne erhitzen. Daraufhin so viel vom Teig in die Pfanne geben, bis der Boden gerade eben bedeckt ist und beide Seiten des Pfannkuchens goldbraun backen. Der Teig reicht je nach Pfannengröße für ca. 8 Crêpes. Nach dem Backen die erkalteten Crêpes zweimal falten, so dass Viertel entstehen.

In der Pfanne die Orangensoße bei niedriger Hitze erhitzen. Danach die gefalteten Crêpes einzeln in die warme Soße tauchen und auf einen Kuchenteller geben.

Zum Abschluss den Orangenlikör in eine Suppenkelle träufeln. Eine Flamme entzünden und an die Suppenkelle halten, um den Likör zu flambieren. Den flambierten Orangenlikör über die Crêpes geben und sofort servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Keukenmeisje

Ein wunderbares Rezept! Ich habe die Sauce noch mit caramel de beurre salé abgeschmeckt. Superleckeres Dessert!

15.10.2021 23:24
Antworten
pitolera

Absolut raffinierter Rezeptklassiker. Schmeckte echt toll.

22.01.2018 07:35
Antworten
csunshine1994

hm, richtige französische Crêpes, wirklich ein tolles Rezept... Vielen Dank!

17.02.2017 13:10
Antworten
MamavonLaura

Sehr sehr lecker.

25.01.2017 12:55
Antworten
Fiktion

Crepes sind wirklich ganz toll geworden, und Kinder essen sie leidenschaftlich gerne

04.01.2017 20:37
Antworten
littlemisspadme

Richtig, wir machen die Crepes für die Kinder natürlich ohne den Orangenlikör.

26.01.2017 09:28
Antworten
littlemisspadme

Hallo, meine Kinder lieben die Crepes, sie kriegen sie dann allerdings ohne den flambierten Orangenlikör serviert. LG

25.05.2016 09:05
Antworten
fanatics

Hallo zusammen, ist dieses Rezept auch für Kinder geeignet, bezüglich des Alkohols beim flambieren? Gruß

24.05.2016 21:46
Antworten