Vorspeise
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
Festlich
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelcremesuppe mit Morcheln

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.09.2008



Zutaten

für
15 g Morcheln, getrocknet
300 g Kartoffel(n), mehlig kochend.
1 Stange/n Porree
50 g Butter
2 Schalotte(n)
250 ml Brühe
200 ml Sahne
3 EL Portwein oder Madeira
1 EL Kerbelblättchen
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Cayennepfeffer
Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Morcheln gut durchwaschen und in Wasser über Nacht zugedeckt einweichen und quellen lassen.
Die Kartoffeln schälen und würfeln. Den Porree waschen und in Ringe schneiden. 30 g Butter erhitzen und die Porreeringe glasig dünsten. Die Kartoffeln dazugeben und mit der Brühe angießen. Ca. 25 Minuten leise köcheln lassen.
Schalotten fein würfeln und in der restlichen Butter glasig braten. Die Morcheln aus dem Einweichwasser nehmen und nochmal gründlich abwaschen. Das Einweichwasser, ca. 300 ml, durch eine Filtertüte gießen. Die Morcheln grob zerteilen und zu den Schalotten geben und mit braten. Mit Port oder Madeira ablöschen und einkochen lassen. Dann das Pilzwasser und die Hälfte der Sahne dazu gießen. Cremig einkochen lassen.

Die Kartoffelsuppe leicht abkühlen lassen und im Mixer oder mit dem Zauberstab pürieren, wieder erhitzen und die Morchelmischung dazu geben. Ca. 5 Minuten ziehen lassen...nicht kochen !
Mit Salz, Pfeffer Cayenne und Muskatnuss abschmecken. Die restliche Sahne steif schlagen und leicht unterrühren. Mit Kerbelblättchen bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.