Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2008
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 287 (3)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.10.2007
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Liter Milch
6 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
2 Pck. Puddingpulver (Vanille)
Zitrone(n), ungespritzte, der Saft und die abgeriebene Schale davon
 n. B. Zucker
500 g Quark
400 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
4 Pck. Vanillezucker
 n. B. Pistazien, gehackte, zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von der Milch, den 6 EL Zucker, dem Salz und den 2 Pck. Vanillepuddingpulver nach Packungsanweisung einen Pudding kochen. Anschließend den Pudding im Wasserbad kalt rühren, damit sich keine Haut bildet.

Den Quark in eine Rührschüssel geben. Mit einem Handrührgerät die abgeriebene Zitronenschale, den Zitronensaft, 2 Pck. Vanillezucker und dem Zucker nach Geschmack (die Quarkmasse soll nicht zu süß, aber auch nicht zu sauer werden) glatt rühren.

Die Sahne mit den übrigen beiden Pck. Vanillezucker und den 2 Pck. Sahnesteif nicht zu steif schlagen. Zuerst die Quarkzubereitung ganz leicht unter den Vanillepudding ziehen. Es sollen Quark und Pudding gut zu erkennen sein. Etwas geschlagene Sahne beiseite stellen. Nun den Rest zur Quark-Pudding-Masse geben und auch nur leicht unterziehen. Die Mousse mit aufgespritzten Sahnetuffs und gehackten Pistazienkernen garnieren.

Tipp: Wer möchte, kann das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote mit zu der Milch für den Pudding geben und mit aufkochen lassen.