Kirschmuffins mit Haferflocken


Rezept speichern  Speichern

ergibt 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.09.2008 3283 kcal



Zutaten

für
150 g Butter oder Margarine, zerlassen
220 g Kirsche(n) aus dem Glas
250 g Mehl
60 g Haferflocken
1 TL Zimt
2 TL Backpulver
½ TL Natron
2 Ei(er)
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Joghurt oder saure Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3283
Eiweiß
59,24 g
Fett
151,66 g
Kohlenhydr.
415,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Mehl mit den Haferflocken, Zimt, Backpulver und Natron vermischen. In einer zweiten Schüssel die Eier leicht verquirlen und den Zucker, Vanillezucker und die Butter unterrühren.

Danach den Joghurt untermischen und zum Schluss die Kirschen dazugeben. Beide Mischungen miteinander verrühren und in Muffinförmchen umfüllen. Backzeit ca. 20 - 25 min.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nini53

Da ich viel mit Haferflocken backe ( Brote, Kekse) wollte ich heute nach diesem Rezept 12 Muffins backen. Die Zutaten habe ich halbiert und kleine Änderungen vorgenommen: Statt Zucker Birkenzucker und Xucker ligth, statt Zimt 10 g Kakao, statt Vanillezucker 1 Vanillepuddingpulver und 2% Yogri ( Aldi) Die Sauerkirschen waren ein Rest aus dem Glas vom Vortag. Aber ich habe den Teig dann in eine kleine Kastenform getan und 45 Minuten gebacken. Da der Kuchen nicht zu süss ist, kann man ruhig etwas Sahne darüber geben. Nährwerte für 100 g Kuchen: 272 kcal, Fett 14,6 g, Kohlenhydrate 30,9 g, Zucker 2.1g, Protein 6,6 g. Rezept abgespeichert und Foto folgt.

02.02.2021 15:21
Antworten
typischann_03

Super gutes Rezept 😍 Es ist einfach und auch schnell gemacht 🖒 Kann ich nur empfehlen.

25.08.2017 14:29
Antworten
ovatta79

Total lecker wirklich! ich habe noch ein paar Schokostreusel mit in den Teig gemischt.Diese Muffins wird es öfters geben.danke

22.02.2017 12:30
Antworten
19Mandy83

Super Rezept. Habe noch frische Kirschen übrig und werde heute nochmals welche backen. :-)

10.07.2016 09:08
Antworten
grisetta

Kann mir jemand sagen, wie viel man braucht, wenn man frische Kirschen nimmt? Danke!

12.07.2015 09:02
Antworten
rike1702

Das ist ein super Rezept! Die Muffins sind unheimlich fluffig und lecker! :-)

16.02.2014 16:43
Antworten
Neytiri23

Das Rezept ist super. Habe dir Muffins erst vor ein paar Tagen gebacken. Ich liebe diese Muffins!

07.10.2010 23:23
Antworten
kiwi61

Hallo ich habe gestern wieder die Kirschmuffins gebacken. Superleicht zu machen und einfach köstlich. Wir frieren immer welche ein. Morgens auftauen und nachmittags genießen. LG Ulrike

27.02.2010 14:27
Antworten
Doro_thee

Hallo, ich hab anstatt Süßkirschen Sauerkirschen gekauft und die hab ich heute verbacken. Da ich gerne mit Haferflocken backe,kam mir Dein Rezept wie gerufen.Sie sind leicht zu machen und oberlecker.Vielen Dank für das Rezept. Lieben Gruß aus dem Norden Doro_thee

18.06.2009 19:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

Liebe Doro_thee, leider etwas verspätet - herzlichen Dank für das schöne Foto und deinen Kommentar. Freut mich, dass sie dir geschmeckt haben! LG aus Wien Linda

02.09.2009 11:52
Antworten