Schwedeneisbecher / Schwedenbecher


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

typischer DDR - Eisbecher

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.09.2008



Zutaten

für
1 Glas Apfelmus
1 Paket Eis (Vanilleeis)
etwas Eierlikör
n. B. Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Dieses typische DDR-Rezept kenne ich unter dem Namen Schwedenbecher. Im Ostteil Deutschlands wird er auch heute noch im Eiscafé angeboten.

Die Zutaten sind einfach und billig, vielleicht war er daher so beliebt. Besonders bei spontanem Besuch praktisch, da man die Zutaten zu Hause lagern kann und oftmals eh da hat.

Das Rezept ist denkbar einfach: Apfelmus in die Schüsseln verteilen. Darauf das Vanilleeis geben - etwa 3 kleine Kugeln pro Schüssel. Darüber noch einen Schuss Eierlikör. Wer es mag, kann frische Sahne als Krönung aufsetzen.

Die Mengen sind für 4 reichliche Portionen. Diese Angaben und das Mengenverhältnis untereinander sind variierbar und werden ohnehin von jedem nach Wunsch geändert.

Gute Zutaten (also nicht das Billigste vom Billigsten) erhöhen die Qualität des Eisbechers enorm. Besonders lecker mit selbst gemachtem Apfelmus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, genieße gerade deinen Eisbecher 🍦 habe extra noch Apfelmus mit schön viel Zimt gemacht. Einfach, schnell zubereitet, köstlich 😋 Danke für dein tolles Rezept!! 🍦🍨🍧 Liebe Grüße Mooreule 🍧 🍨🍦

19.05.2022 20:26
Antworten
Billie85

Feine Sache. Gibt's hier so ähnlich auch in den örtlichen Eisdielen. Meiner Meinung nach ist Zimt oben drauf ein Muss!

03.08.2021 00:37
Antworten
ankebrandenburg

sehr gut

29.03.2021 11:16
Antworten
Tinchen1406

Wir waren in diesem Jahr im Urlaub auf der Insel Poel und da habe ich in einem Eiscafé den Schwedenbecher entdeckt - alles meine Zutaten. Lecker 😋 Heute wollen wir ihn nachmachen und ich hab lieber nochmal nachgeguckt, ob nicht noch eine Zutat drin ist, die ich nicht rausgeschmeckt habe. Meiner Meinung nach muss Sahne sein, Schokostreusel auf gar keinen Fall.

18.07.2020 15:17
Antworten
Simone32

Hallo, sehr einfach, sehr lecker, kann man in jeder beliebigen Menge zubereiten. Bei uns war es Resteverwertung von Eierlikör und Apfelmus. Obendrüber kamen noch Schokostreusel zur Deko. LG Simone

17.06.2020 17:43
Antworten
magic1505

Danke, dass Du mir den wieder in die Erinnerung rufst. Als "alter Ossi" liebe ich den Schwedeneisbecher. Super lecker. 5* LG Tina

17.10.2008 15:30
Antworten
nancy2008

Der absolut beste Eisbecher für mich... könnte mich da rein legen, wenn´s nicht so kalt wäre *g* Alles war eben doch nicht schlecht im Osten;-) Nancy

16.10.2008 10:40
Antworten
manuela-one

Oh man da kommen alte Zeiten hoch =)). Das Eis essen wir heut noch genau soooooooooooo *lecker. Schön das, daß Rezept nun auch hier im CK ist !!! lg. manuela

14.10.2008 21:22
Antworten
hotsandi

Der Eisbecher hat ganz gut geschmeckt, aber die Zusammenstellung mit Apfelmus war nicht ganz unser Fall. Aber das ist halt Geschmacksache. LG Alexandra

04.10.2008 20:21
Antworten
heimkat81

Ich kenne den auch noch! Mmh, lecker! Mit selbstgemachtem Apfelmus besonders gut, und dieses Jahr gibt es ja genug Äpfel (-: heimkat81

28.09.2008 20:44
Antworten