Huhn mit Tomatensauce, Zimt und Portwein


Rezept speichern  Speichern

Südseetraum

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.09.2008



Zutaten

für
1 m.-großes Huhn, ca. 1,100 kg
1 Dose Tomate(n), stückige
3 m.-große Knoblauchzehe(n)
1 Zweig/e Thymian
100 ml Portwein
3 cl Calvados
200 ml Kalbsfond, dunkler
1 Stange/n Zimt
3 Spritzer Zitronensaft
3 Peperoncini
Salz und Pfeffer, schwarzer
Aromat
Öl (Sonnenblumenöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Huhn waschen, vierteln, den Rückenknochen wegschneiden. Salzen und pfeffern und mit etwas Aromat würzen. Eine Bratpfanne mit Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Pouletstücke darin ca. 5 Minuten unter Wenden anbraten. Warm stellen bei ca. 70°C.

Die Knoblauchzehen zerdrücken, mit der Zimtstange sowie den Peperoncinischoten und dem Thymianzweig in der Bratpfanne bei niedriger Temperatur braten. Mit Tomaten und Kalbsfond ablöschen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und den Portwein dazu gießen.

Die Pouletstücke in eine Auflaufform geben und mit der Sauce übergießen.

Im Backofen ca. 40 Minuten bei ca. 160°C Warmluft garen. Alsdann mit Calvados ablöschen.

Mit knusprig gebratenen Kartoffelscheiben servieren. Gemüsebeilage nach Belieben, z. B. gratinierter Fenchel passt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.