Mohnschnecken


Rezept speichern  Speichern

für ca. 12 Stück, mit Quark-Öl-Teig

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 31.03.2003 270 kcal



Zutaten

für

Für die Füllung:

600 ml Milch
125 g Mohn, gemahlen
1 Pck. Puddingpulver
3 EL Zucker
1 TL Zimt

Für den Teig:

150 g Quark
6 EL Milch
6 EL Öl
75 g Zucker
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Außerdem:

1 Eiweiß
Belegkirsche(n)
60 g Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für die Füllung 500 ml Milch und Mohn 3 Minuten köcheln lassen. Puddingpulver, Rest Milch, Zucker und Zimt verrühren. In die Mohn-Milch einrühren und aufkochen. Abgedeckt auskühlen lassen.

Für den Teig Quark, 6 EL Milch, Öl und Zucker verrühren. Mehl und Backpulver unterkneten.

Teig zu einem Quadrat (ca. 36x 36 cm) ausrollen. Mohnmasse darauf streichen, Seiten einschlagen und aufrollen.

Die Rolle mit Eiweiß bestreichen, in den Mandelblättchen wenden, in 12 ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Kirschen verzieren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SYP

Grauenhafter Teig. Also diesen Teig zu einer anständigen und vorzeigbaren Rolle zu formen ist eigentlich unmöglich. Ausserdem geht das was an eine Rolle erinnert im Backofen auseinander und reißt auf. Nie wieder diesen Teig! Die Füllmasse ist aber sehe lecker und wandert jetzt noch mal auf einen Hefeteig

04.03.2020 12:06
Antworten
fuego5568

Nehmt einen Bindfaden zum schneiden so wie bei Knödeln Damm funktioniert das problemlos.

02.12.2018 11:39
Antworten
Naddel3008

Bild wurde hochgeladen

11.08.2017 21:24
Antworten
Naddel3008

Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe die Schnecken mit Hefeteig gemacht mit Mohnback und Rosinen . Ein Traum ... lies sich auch gut schneiden . Danke für dieses tolle Rezept .

11.08.2017 21:18
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Naddel, die Füllung kann man auf jeden Fall für einen Hefeteig verwenden. Quark-Öl-Teig wird ja häufig als Ersatz für eine Hefeteig verwendet. Mit der Mehlmenge musst Du dann schauen, aber wahrscheinlich hast Du ein bewährtes Rezept. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

01.08.2017 17:57
Antworten
alina1st

MMMMHH Mohnschnecken aus Quark-öl-teig...... LECKER......:D wird man richtig süchtig von....... lg alina

12.08.2004 08:31
Antworten
Amina01

Da ich mohnschnecken über alles liebe und dafür sterben würde probiere ich sie gleich morgen aus wenn besuch kommt! Super lieben Dank für das tolle Rezept!!

16.01.2004 21:54
Antworten
Sylvi

Muß ich unbedingt ausprobieren. Gruß Sylvi

29.12.2003 17:10
Antworten
Stubentiger

Wir haben gerade das erste Stück gegessen: total lecker!!! Leider konnte ich keine Schnecken schneiden (Teig war zu weich). Aber alls Rolle gebacken (150°C, 40 Minuten) ist es auch wunderbar geworden! Danke für das Rezept, Eva

22.11.2003 18:39
Antworten
karaburun

Habe sie gestern ausprobiert und sie waren supi lecker... lg Tanja

01.10.2003 16:58
Antworten