Kartoffel - Gemüse - Eintopf in Curry - Kokos - Soße


Rezept speichern  Speichern

mit Kokosmilch

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.09.2008 470 kcal



Zutaten

für
300 g Kartoffel(n), geschält und gewürfelt
250 g Gemüse (nach Wahl), gewürfelt
150 g Kokosmilch, (leicht)
2 TL Currypulver
Zitronengras
Gemüsebrühe, instant (nach Geschmack)
Paprikapulver, (süß)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kokosmilch in einen Topf geben und erwärmen. Kartoffeln schälen, würfeln und in die Kokosmilch geben. Mit viel Currypulver würzen. Kartoffeln ca. 20min bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Das gewürfelte Gemüse ca. 5-10min vor Ende der Garzeit hinzufügen (je nach Gemüsesorte). Die Gemüsebrühe nach Gefühl hinzufügen, um alles schön garen zu können. Mit Paprikapulver und Zitronengras würzen.

Etwas abkühlen lassen. Ergibt eine reichliche und sattmachende Menge für eine Person.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenfee_zaubert_leckeres

Tolles, einfaches Rezept und schnell zubereitet ist es auch 👍

16.07.2018 22:48
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

24.04.2017 14:59
Antworten
xXChristianeXx

Ich habe heute deinen Eintopf gemacht. Als Gemüse hatte ich Karotten, Blumenkohl Sellerieknolle. Zitronengras hatte ich nicht, dafür habe ich ein paar Curryblätter und etwas Currypaste dazu. Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht. Sehr lecker und schnell zubereitet. LG Christiane

09.01.2017 12:03
Antworten
patty89

Hallo leckeres schnelles Gericht, das im Schnellkochtopf wirklich blitzschnell fertig ist. Danke für das Rezept lg Patty

26.08.2016 10:53
Antworten
schätzchen50

Lecker, ich habe es heute ausprobiert, macht satt, geht schnell und schmeckt super. Als Gemüse habe ich auch Lauch, Paprika, Karotten und Brokkoli genommen.

06.09.2015 15:36
Antworten
dolcezza118

Ein sehr leckeres Rezept! Mit Ingwer und etwas Chili statt Paprika schmeckt es auch sehr gut. Das nächste Mal gebe ich noch Cashewkerne dazu! LG; S.

05.04.2013 08:53
Antworten
1986Sienna

Hat mir gut geschmeckt! Vorallem ging es total leicht und schnell. Anstatt Zitronengras habe ich rote Curry Paste genommen, da ich kein Zitronengras hatte.

14.12.2010 08:54
Antworten
birdyy

Leckers Gericht! Geht ganz schnell, macht satt und schmeckt super. Als Gemüse habe ich Lauch, Brokolli und Karotten genommen (Karotten habe ich kurz nach den Kartoffeln zum Kochen hinzugegeben). Echten thailändischen Curry, etwas Kokospulver zum draufstreuen und schön Lemonengras. Super würzig.

27.07.2009 13:03
Antworten
sabbel86

Habe es heute ausprobiert, war ganz gut :) An Gemüse habe ich Möhren, Mais und Paprika genommen:) LG sabbel86

14.01.2009 19:04
Antworten