Backen
Kuchen
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Abgewandelter New York Cheesecake

für die jenigen, die auf nicht ganz so viel Frischkäse stehn

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.09.2008



Zutaten

für

Für den Boden:

150 g Keks(e) (Karamellgebäck), evtl. mehr
4 TL Butter
5 TL Zucker

Für den Belag:

4 Pck. Frischkäse
250 g Quark (40 % Fett)
100 g Zucker
3 TL, gehäuft Mehl
1 TL Butter-Vanille-Aroma
1 Becher Schmand
4 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zunächst den Ofen auf 150°C vorheizen. Die Kekse zerbröseln (am besten in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz bearbeiten) und zusammen mit der Butter und dem Zucker vermengen.

Den Teig dann in die Springform geben und mit einem Esslöffel (oder Ähnlichem) fest andrücken. Das Ganze dann für 10 - 15 Min. vorbacken.

Für den Belag zunächst den Frischkäse und Quark mit dem Handrührer cremig rühren. Dann nach und nach Zucker, Mehl und Buttervanille Aroma unterrühren. Zum Schluss einzeln den Schmand und die Eier zur Füllung hinzugeben und mit einer Gabel unterrühren.

Die Masse nun auf den vorgebackenen Boden geben und das Ganze nochmal für ca. 1 1/2 Std. backen (je nach Ofen etwas länger oder kürzer). Nach dem Backen den Kuchen im geschlossenen Ofen abkühlen lassen und nach ca 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Schmeckt kalt am besten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gotreg

Hallo, ich habe den Kuchen nachgebacken. War jetzt aber nicht so begeistert. Er war nicht schlecht, aber muß nicht nochmals gemacht werden. Ich kann gar nicht sagen, woran es lag. Er hat uns einfach nicht so geschmeckt. Sorry, aber das ist halt Geschmacksache. LG Regina

17.08.2017 10:02
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo, wenn man den Cheesecake in den Staaten nachbacken will, hat man ein Problem: Es gibt kaum Quark zu kaufen. Man kennt Quark einfach nicht. Und wenn man ihn mal findet, ist dieser Quark anders im Geschmack und der Konsistenz. So habe ich diese Zutat einfach weggelassen und das Buttervanillearoma durch Vanillextrakt ersetzt. Und auch die Graham Crackers habe ich nicht vorgebacken, muss man nicht. Und den Cheesecake zum Abkuehlen fuer 5 Stunden in den Kuehlschrank gestellt. War ok. Liebe Gruesse und happy coking Susan, Pittsburgh, PA, USA

27.07.2012 20:11
Antworten
jillmaus

Ich find den Kuchen wirklich sehr lecker. Außer das Karamellgebäck tausche ich gegen Vollkornbutterkekse. Danke fürs einstellen!

02.07.2011 15:19
Antworten
Quakente

Habe vergessen dazu zu schreiben, dass die Butter geschmolzen werden muss, bevor sie mit den Keksbröseln vermischt wird.

28.09.2008 19:39
Antworten