Panzanella


Rezept speichern  Speichern

Toskanischer Brotsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.09.2008 374 kcal



Zutaten

für
4 Scheibe/n Weißbrot, besser noch Ciabatta
100 ml Olivenöl
3 TL Balsamico
1 Knoblauchzehe(n), gehackt
5 Tomate(n)
1 kleine Zwiebel(n), rot
5 Blätter Basilikum
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
374
Eiweiß
5,63 g
Fett
25,93 g
Kohlenhydr.
29,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Rinde vom Weißbrot entfernen und das Brot in Würfel schneiden. In einer Pfanne möglichst fettarm goldbraun braten und danach abkühlen lassen.

Öl, Essig und Knoblauch in einer Schüssel mischen und die Brotwürfel dazu geben. Einige Minuten durchziehen lassen, damit das Brot die Öl-Essig-Mischung aufsaugen kann.

In der Zwischenzeit die Tomaten vierteln und die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Zum Brot geben und vorsichtig mischen.

Die Basilikumblätter in schmale Streifen schneiden und darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Archeheike

Hallo, echt lecker und einfache Zubereitung. Ich hatte keine roten Zwiebeln, so habe ich Schalotte genommen. Einfaches kann so gut sein. LG Heike

15.08.2016 19:28
Antworten
Hessin1890

Lecker zu allem Gegrillten, wunderbar haltbar im Kühlschrank und somit gut geeignet zur Zubereitung am Vortag. Gab es bei uns mit leichten Änderungen 4 dicke Scheiben altes Weißbrot, 400 g Cocktailtomaten, 2 rote Zwiebeln, 3-4 Handvoll Basilikum, 1 Knoblauchzehe, 4-5 EL Olivenöl, 1 EL Zitronensaft, 2-3 EL Balsamico, Salz, Pfeffer, Zucker zum 1. Mai. Der Rest war schmeckte heute noch ausgezeichnet und war nicht matschig, auch die (festen) Tomaten nicht.

03.05.2015 17:38
Antworten
Happiness

Hallo Den Salat gabs bei uns zu gebratenem Zander, hat wirklich toll geschmeckt. Ich habe Bundzwiebeln genommen, beim Brot lasse ich die Rinde dran. Ausserdem gebe ich noch eine Prise Zucker hinz. Wird bestimmt wieder gemacht:-) Liebe Grüsse Evi

29.06.2014 18:44
Antworten