Backen
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Schmandtorte mit Obst der Saison

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 26.09.2008



Zutaten

für
150 g Dinkelmehl (Dinkelvollkornmehl) oder anderes Mehl
75 g Zucker, braun
75 g Margarine oder Butter
½ TL Backpulver (Weinsteinbackpulver)
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)

Für den Belag:

2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
¾ Liter Milch
6 EL Zucker
3 Becher Schmand
n. B. Obst nach Wahl
Fett für die Form
Grieß oder Paniermehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Aus Mehl, Zucker, Butter, Backpulver, Salz und Ei einen Mürbeteig kneten. Kurz im Kühlschrank ruhen lassen und anschließend den Boden in einer runden Backform auslegen. Die Form vorher einfetten, nachher mit der Gabel ein paar Löcher reinstechen. Den Boden solange kühl stellen.

Jetzt nach Packungsanweisung, aber mit 750 ml Milch den Pudding kochen anschließend den Schmand mit unterrühren. Nun kann man sich austoben bei der Wahl der Obstsorten, bis auf frische Ananas und Kiwi kann man alles nehmen, soweit ich weiß. Einfach die Früchte unter die Masse heben.

Wenn man mag, kann man den Kuchen auch oben mit Früchten belegen (mitbacken) und anschließend Tortenguss/ oder Agar-Agar drüber geben (nicht mitbacken). Den Rand der Springform einfetten und mit Grieß oder Paniermehl ausstreuen und die Masse einfüllen.

Jetzt wird der Kuchen 45 - 60 Min im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad gebacken - ich habe ihn ohne Umluft gebacken, da er sonst so schnell dunkel wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Angelll

Man kann auch anstelle von 2 Becher Schmand, nur 1 Becher nehmen und 400g Quark dazu tun, ist auch sehr lecker und nicht so mächtig! Den Pudding koche ich meistens dann nur mit 500ml Milch!

24.10.2009 12:55
Antworten