Spaghetti - Torte à la Kameliendame


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Augen- und Gaumenschmaus mit Erdbeeren, Joghurt und Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (88 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 26.09.2008



Zutaten

für
1 Tortenboden, hell

Für den Belag:

etwas Konfitüre zum Bestreichen
500 g Erdbeeren, frische

Für die Creme:

500 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
3 Pck. Vanillezucker
1 Vanilleschote(n)
1 Becher Sahne
1 Pck. Gelatine, gemahlene

Für die Dekoration: (Spaghetti und Soße)

2 Becher Sahne
1 Pck. Cremepulver (Paradiescreme Vanillegeschmack)
Dessert-Soße (Erdbeersoße)
1 EL Kokosraspel oder weiße Schokolade
evtl. Tortenguss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 45 Minuten
Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und einige schöne zur Deko beiseitelegen. Einen Tortenring um den Biskuitboden legen. Den Boden dünn mit Konfitüre bestreichen und mit (halbierten) Erdbeeren belegen.

Den Joghurt mit Vanillezucker verrühren, die Vanilleschote auskratzen und das Mark in den Joghurt rühren (kann auch durch Vanillejoghurt mit einem Spritzer Zitronensaft ersetzt werden, ist dann etwas süßer).

Die Sahne steif schlagen, Gelatine nach Anweisung zubereiten. 2 EL Joghurtcreme in die heiße Gelatine rühren, diese zurück in die übrige Joghurtcreme geben und mixen. Die Schlagsahne unterrühren und Masse über die Erdbeeren gießen. Kalt stellen, bis die Masse fest wird.

Für die Spaghetti das Paradiescremepulver einige Minuten mit der flüssigen Sahne verrühren. Die steife Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen, kreuz und quer (wie Spaghetti) auf die Torte spritzen.

Die Erdbeersoße klecksweise auf die Spaghetti geben und mit Kokosraspeln oder geriebener weißer Schokolade bestreuen. Mit den übrigen Erdbeeren dekorieren (die Erdbeeren evtl. mit Tortenguss überziehen) und über Nacht kaltstellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wawusel

So - ich hab ja hier noch was nachzuliefern! Also, was soll ich sagen...die Torte ist eingeschlagen, wie eine Bombe. Geschmacklich TOP! Alle waren hingerissen und mein Geburtstagskind war glücklich. Wird also, wider Erwarten doch noch mal gebacken, dann allerdings mit Vanillecreme. Foto ist am Start.

26.05.2022 22:38
Antworten
Wawusel

Aaalso...gegessen wird die Torte erst Morgen, daher kann ich zum Geschmack noch nichts sagen. Der Tipp, statt Paradiescreme Vanille lieber die Geschmacksrichtung weiße Schokolade zu nehmen, sollte jedoch mit Vorsicht genossen werden! Die darin enthaltenen Schokistückchen haben mir ständig die Spritztülle verstopft. Selbst mit Gefrierbeutel war es eine Riesensauerei und leider sieht die Verzierung jetzt nicht mehr sehr nach Spaghetti aus. Da hätte ich wohl lieber beim Original bleiben sollen...Schnüff!

19.05.2022 20:00
Antworten
-Krisy-

Hallo, ich habe dieses Rezept schon des öfteren gemacht. Jedes mal wird mir die Torte aus den Händen gerissen. Deswegen würd ich diese jetzt gerne zur Kommunion meiner Tochter auf ein BackBlech machen. Wie muss ich da die Mengen rechnen? Reicht doppelt ? Lieben Dank schon mal

01.07.2021 12:06
Antworten
Kameliendame

Hallo Krisy, danke für das tolle Feedback! Ja, die doppelte Menge reicht. Liebe Grüße Kameliendame

01.07.2021 17:27
Antworten
Kameliendame

Hallo Jessy, die Menge sollte 6 Blatt Gelatine entsprechen. Das steht normal auf der Packung. Ich weiß leider gerade nicht, wieviel in so einem Päckchen drin ist. Wenn es mehr ist, müsstest du abwiegen. Gutes Gelingen und ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Kameliendame

20.06.2020 08:29
Antworten
isfirstclass

hallo, ein richtiger hingucker!war sehr lecker und werde ich auf jedenfall öfters machen.ich freue mich schon auf dem sommer,da wird der kuchen sicher noch besser schmecken.... wenn du noch mehr solcher leckerein hast,kannst du sie gern uns allen mitteilen;)

03.11.2010 18:33
Antworten
PFink

Hallo, klasse Torte. Sieht kompliziert aus, ist aber im Grunde ganz einfach. Und schmecken tut sie auch. Sie wurde mir regelrecht aus den Händen gerissen. LG Petra

30.07.2010 21:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe diese Torte zu meinem 17 Geburtstag gemacht. Meine ganze verwandtschaft war begeistert. Werde sie bestimmt bald wieder backen! Erst klassiges Rezept!

02.07.2009 12:55
Antworten
Kameliendame

Hey Dagobert246, das freut mich! Und vielen Dank für die super Bewertung. :-) LG Kameliendame

14.07.2009 19:08
Antworten
BiancaFeige

Seehr gut!! Habe nur Schmand statt Jogurt genommmen (falsch eingekauft) aber dann aus der Not 'ne Tugend gemacht - konnte aber ohne Gelatine auskommen!!! Klasse, werde das jetzt immer so machen. Danke für das echt leckere Rezept!!

20.05.2009 09:04
Antworten