Backen
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ameisenkuchen mit Eierlikör und Rum

als Gugelhupf oder in einer Kranzform gebacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.09.2008



Zutaten

für
250 g Butter
180 g Zucker
4 Ei(er), getrennt
250 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Schokostreusel
¾ Tasse Eierlikör
½ Tasse Rum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier trennen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren, Dotter langsam einrühren. Rum und Likör dazugeben. Mehl, Backpulver und Schokostreusel einarbeiten und Eischnee unterziehen.
In eine gebutterte und bemehlte Form füllen und bei 180°C ca. 45 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gaby2907

Sehr lecker - leicht und fluffig !

30.09.2017 21:02
Antworten
Katze-8

Super lecker

19.02.2017 09:34
Antworten
ralli1964

Perfekt! Leckerer Kuchen der zwischendurch schnell gemacht ist. Danke fürs einstellen LG, Ralli

12.07.2016 09:52
Antworten
Puschelfuß

Kuchen ist fertig gebacken,es riecht köstlich.Vermutlich habe ich zuviel Eierlikör rein,da ich eine große Tasse genommen habe

15.04.2016 21:42
Antworten
Lizzy111

Ich habe diesen Rührkuchen fürs Wochenende gebacken und alle waren begeistert. Er ist schnell gemacht, wurde herrlich locker und hat super geschmeckt. Was will man mehr? Ach ja, ich habe etwas weniger Zucker genommen, sonst alles wie im Rezept. Mein Bild wurde bereits eingestellt.

11.04.2016 21:17
Antworten
sayonascha

Hallo :-) Ein Kuchen für Erwachsene! Man schmeckt den Alkohol deutlich raus, ich mag das ja, für Kinder allerdings nicht geeignet. Ich finde ihn ein bisschen süß, werde das nächste Mal weniger Zucker nehmen. Ein leckerer Kuchen mit Spaßfaktor. Danke :-) Sayo

04.11.2009 15:12
Antworten
kleinehobbits

Hallo, ein sehr feiner Kuchen. Lecker, locker und schön fluffig. Zum immer wieder backen. LG kleinehobbits

18.07.2009 22:30
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich habe deinen Kuchen auch probiert und er war sehr lecker. Der Teig war schön locker und luftig mit einem tollen Geschmack. Ich habe allerdings nur 2 El Rum genommen und da ich nicht mehr genug Schokostreusel hatte, kleingehackte Schoki verwendet. Ein sehr schönes Rezept, ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

03.06.2009 23:16
Antworten
mima53

Hallo der Kuchen wurde schön flaumig und fein - ich habe Staubzucker (Puderzucker ) genommen und beim Rum nur 1 Essl. - ein Kuchen für alle Tage, schnell zubereitet und fein im Geschmack lg Mima

12.05.2009 18:13
Antworten
ptbenzi

Hallo! Ich habe den Ameisenkuchen gestern gebacken. Da ich keinen Eierlikör hatte, habe ich ihn mit Orangenlikör ersetzt. Bei den Tassen bin ich von "normalen" kleinen Kaffeetassen ausgegangen. Der Kuchen schmeckt prima und wurde schön locker. LG ptbenzi

18.10.2008 17:26
Antworten