Bewertung
(7) Ø4,22
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.09.2008
gespeichert: 247 (0)*
gedruckt: 1.802 (3)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Rindfleisch, zum Schmoren geeignetes Stück
300 g Speck, durchwachsener, geräucherter
500 g Champignons, braune
500 g Schalotte(n)
4 dicke Knoblauchzehe(n)
1 Flasche Rotwein, trocken
  Butterschmalz
  Salz und Pfeffer
  Baguette(s)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rindfleisch in 4-5 cm große Würfel schneiden. Den Speck in 2-3 cm große Würfel schneiden. Die Schalotten halbieren, den Knoblauch grob würfeln und die Champignons im Ganzen lassen, evtl. schälen.

Das Rindfleisch in Butterschmalz scharf anbraten, die Temperatur senken und den Speck dazu geben, 5 Minuten ein bisschen auslassen, dann die Schalotten und den Knoblauch dazu geben, und weitere 5-10 Minuten bei niedriger Temperatur braten. Ordentlich pfeffern!

Mit Rotwein bedecken, einen Deckel auflegen und auf kleinster Flamme ca. 1 Stunde schmoren. Öffnen und die Champignons dazu geben. Bei Bedarf Rotwein nachgießen. Wieder zudecken und nochmal ca. 1 Stunde weiter schmoren, bis sich das Fleisch praktisch mit der Gabel schneiden lässt.

Mit Salz (vorsichtig, kommt schon einiges aus dem Speck) und Pfeffer abschmecken, und mit reichlich Baguette zum Tunken servieren.