Bewertung
(24) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.03.2003
gespeichert: 469 (0)*
gedruckt: 2.319 (7)*
verschickt: 33 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.10.2002
321 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n)
1/2  Steckrübe(n)
3 EL Butter
2 EL Mehl
1 Liter Brühe
  Salz
  Pfeffer, weiß
  Muskat, frisch
250 ml süße Sahne
  Petersilie
4 EL Käse, gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gewürfelten Gemüse in einem großen Topf mit Butter golden dünsten. Mit Mehl bestäuben und eine Mehlschwitze bereiten. Dann mit kalter Brühe aufgießen und glatt rühren. Wieder auf die Hitze bringen, aufkochen, in 25 Min. gar kochen. Danach abschmecken. Der heißen Suppe süße Sahne zugeben (je nach Geschmack mehr).
Meine Variante der Suppe ist, sie mit dem Pürierstab cremig zu pürieren, dann rühre ich den Käse ein und lasse ihn in der noch heißen Suppe schmelzen. Die Petersilie streue ich darüber, man kann sie auch einrühren, 1 Bund finde ich jedoch zu viel.
Bon Appetit! Man sollte mal wieder einen Versuch starten, seine Großeltern von der Steckrübe wieder zu überzeugen, denn diese Suppe eignet sich gut dafür.