Backen
Dessert
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weltbeste Schokomuffins mit Nutellafüllung

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.09.2008 2149 kcal



Zutaten

für
100 g Schokolade, zartbitter
90 g Butter
3 Ei(er)
100 g Zucker
30 g Mehl
Puderzucker
Nutella

Nährwerte pro Portion

kcal
2149
Eiweiß
37,68 g
Fett
133,82 g
Kohlenhydr.
199,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Füllung mit 2 Teelöffeln kleine Tupfen Nutella auf Backpapier setzen und im Gefrierfach gefrieren lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen.

Für den Teig die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Butter ebenfalls schmelzen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, das Mehl unterrühren, dann die Butter und zum Schluss die Schokolade. (Der Teig allein ist schon so lecker, dass meine Kinder die Schüssel klinisch sauber schlecken.)

Jeweils 2 Papiermanschetten für Muffins ineinander gesteckt in die Muffinform setzen. Etwas Teig einfüllen und die Nutellatupfen darauf setzen. Die Füllung muss gefroren in den Teig gesetzt werden, damit der Kern schön weich bleibt! Mit Schokoteig abdecken und 15 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und lauwarm servieren.

Schneller geht es, wenn man für die Füllung jeweils ein Ferrero Rocher nimmt!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jaqueline-Herold

Ich habe sie gerade gebacken und muss echt sagen das die nicht mein Fall sind . die Kinder mögen sie zwar aber ich nicht , die sind sehr sehr süß . aber wie ich schon sagte die Kinder mögen sie und sie sind leicht zu machen. nur für Leute mit nicht so ein süßen Gaumen würde ich sie nicht empfehlen ;)

02.12.2018 15:40
Antworten
Goggolo2000

Die Muffins schmecken wirklich gut (Meine Kinder haben diese Woche schon 3 Rezepte weggefuttert und ich muss schon wieder welche backen :-) Aber bei mir reissen sie beim Backen immer auf wie ein Vulkan und fallen anschließend wieder ein. Das sieht nicht so schön aus. Hab ich zuviel Nutella rein, oder was mache ich falsch?

04.11.2017 20:50
Antworten
CurlySue07

Die besten Muffins die ich kenne! ich backe seit ich das Rezept kenne keine anderen mehr!!

14.06.2016 11:24
Antworten
ballerinaD

Sind gut angekommen!!! Danke für das gute Rezept.

22.11.2015 23:03
Antworten
Waffel02

hallöchen, wirklich leckere Muffins und sind auch wirklich schnell fertig. Leider sind aus der Menge an teig nur 9 rausgekommen, was ein bisschen schade ist aber dafür macht dieser leckere Nutellakern alles wieder weg. Danke für das rezept :) Lg Waffel02

19.05.2015 18:48
Antworten
hotsandi

Hallo Luremi, wie viele Muffins ergibt es denn ungefähr? LG Alexandra

22.10.2008 08:39
Antworten
micsla82

Hallo! Durch die vielen Eier wird der Teig "fluffig" genug, da braucht dann kein zusätzliches Backpulver rein. Ich finde allerdings die Zuckermenge ein wenig zu hoch. Vor allem im Vergleich mit der Menge an Mehl und weil die Schokolade und die Nutella ja auch schon süß sind. Ich habe es allerdings noch nicht ausprobiert. Wenn ich es mache, werde ich wohl die Zuckermenge halbieren. Viele Grüße, Michaela

26.09.2008 10:35
Antworten
Dagi7

Super, vielen Dank. Ich probier sie auf jeden Fall bald aus und melde mich dann. Viele Grüße Dagi7

25.09.2008 17:46
Antworten
Dagi7

Hallo Luremi, Du machst die Muffins komplett ohne Backpulver / Natron o. ä.? Klingen tut es nämlich lecker. Viele Grüße Dagi7

25.09.2008 10:45
Antworten
luremi

Hallo Dagi7, es kommt tatsächlich kein Backpulver hinein! Habe es auch erst nicht so ganz geglaubt, hat aber geklappt.

25.09.2008 11:18
Antworten