Salat
Fleisch
Gemüse
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Vegan
Snack
Reis- oder Nudelsalat
Pilze
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Mediterraner Nudelsalat

Mit getrockneten Tomaten, Rucola und Salami (oder Pilzen für die vegetarische/vegane Variante)

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 01.09.2009



Zutaten

für
400 g Nudeln (am besten Farfalle)
1 Glas Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte
200 g Salami (Kochsalami) oder Pilze
1 Bund Rucola
½ Schälchen Cocktailtomaten
Balsamico
n. B. Basilikum, TK, oder andere italienische Kräuter
evtl. Salz
50 g Pinienkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.

Die Salami in Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett anbraten. Getrocknete Tomaten in kleine Stückchen schneiden. Frische Cocktailtomaten achteln.

Die Nudeln, das Basilikum und die vorbereiteten Zutaten vermischen. Mit dem Öl von den getrockneten Tomaten und dem Balsamico-Essig abschmecken. Den Rucola putzen und ein wenig kleiner schneiden. Kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen und den Salat bei Bedarf mit Salz nachwürzen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und dem Salat untermischen.

Der Salat kann lauwarm und kalt (im Kühlschrank ca. 2 Stunden durchgezogen) serviert werden. Eine leckere Grillbeilage oder auch ein kleines Hauptgericht im Sommer.

Als Ersatz für Salami (vegetarische Variante) oder Ergänzung kann man frische Champignons, in Scheiben geschnitten und in etwas Olivenöl angebraten, hinzufügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JanineDeprez

Seit 2014 regelmäßig zum Abendessen mit dabei... mein Mann fragt schon immer wann es den nächsten gibt 👍🏻

25.04.2020 19:55
Antworten
snowcats

Super Salat!!! Ich war auf der Suche nach einem Mitbringel für eine Garten-Grill-Party. Ich habe alle Varianten durchgelesen und meinen Salat mit schwarzen Oliven, Frühlingszwiebeln und Chiliflocken ergänzt (siehe auch Foto). Salami und Champignons habe ich weggelassen. Die Idee, Marinade/Öl von den getrockneten Tomaten zu nehmen fand ich super. Nicht nur vom Geschmack, sondern eben auch, wenn der Salat etwas steht (Buffet), zieht normales Mayo-Dressing super schnell ein und der Salat ist trocken und schmeckt nach nix mehr. Man kann ihn also sehr gut vorbereiten. Den Rucola habe ich in ganz feine Streifen geschnitten, so wird er auch nicht labbrig, wenn er länger steht. Mache ich auf jeden Fall wieder. Danke Sabine

23.07.2017 11:50
Antworten
Chrishaj

Hallo, hätte da mal ne Frage, kann man den Salat auch schon am Vortag machen oder wird er dann pappig ? Das Rezept finde ich toll

05.05.2017 13:59
Antworten
Cha-Cha

Das ist gar kein Problem, im Gegenteil: sogar ganz lecker so durchgezogen, nur sollte man den Rucola erst frisch reinschnippeln und nochmal mit Gewürzen und Essig/Öl abschmecken am nächsten Tag.

05.05.2017 14:01
Antworten
AlineJue

Sehr sehr lecker !

13.07.2016 18:16
Antworten
Lizzymäuschen

Ich habe den Nudelsalat gestern in der vegetarischen Variante gemacht, hat mir sehr gut gefallen! Habe noch Oliven und Fetakäse mit reingetan, das passt auch gut dazu.

07.12.2014 16:37
Antworten
julenaschmaus

Danke für diese superleckere Salatrezept! Ich habe dafür 5 Sterne vergeben :-) Ich habe die vegetarische Variante mit Pilzen gemacht. Vor dem Servieren habe ich noch etwas frisch gehobelten Parmigiano Reggiano drüber gestreut, das harmoniert ganz toll! Diesen Salat wird es bei uns noch öfter geben!

04.08.2014 20:20
Antworten
Hasieh

Ich mache noch ein wenig grünes PEsto dazu und dann zum Garnieren natürlich Balsamico-Creme :-)

06.06.2014 08:52
Antworten
SamanthaCarter

Habe statt Salami wie vorgeschlagen Pilze angebraten und die Cocktailtomaten gleich mit. War super lecker! Vielen Dank für diesen tollen Tip. Hier noch einer von mir: Parmesan über den Salat streuen. Schmeckt klasse.

07.06.2011 20:16
Antworten
vikki82

ein tolles Rezept. Ich mache ihn oft zum Grillabend. Statt Salami nehme ich leckeren Parmaschinken. Schnell gemacht und sehr lecker. Danke für das tolle Rezept.

25.05.2011 10:05
Antworten