Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Vegan
Eintopf
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelgulasch

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 116 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.09.2008



Zutaten

für
5 große Kartoffel(n)
2 Paprikaschote(n), rot
1 kl. Dose/n Pilze
1 große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Pck. Tomaten, passierte
evtl. Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
½ EL Gemüsebrühe, gekörnte
Paprikapulver, scharf und süß
Chilipulver
Salz
Olivenöl
Kümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebel in Ringe schneiden, die Kartoffeln und die Paprikaschoten etwa gleich groß würfeln und die Knoblauchzehe durch die Presse drücken.
Das alles in Olivenöl anbraten und mit den passierten Tomaten ablöschen. Dann noch so viel Wasser dazugeben, das alles schön "schwimmt". Jetzt die geviertelten Dosenpilze dazugeben und mit der gekörnten Brühe, reichlich Paprika- und Chilipulver, dem Lorbeerblatt und Kümmel würzen.

Alles so lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Jetzt das Lorbeerblatt entfernen, noch mal mit Salz und Paprika abschmecken und gegebenenfalls mit etwas Tomatenmark andicken.

Ich habe das Ganze auch schon etwas flüssiger als Suppe serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ettlingen32

Super lecker! Habe auch statt Pilzen Karotten und ein Eckchen Knollensellerie mit reingeschnippelt. Kümmel habe ich gemahlenen genommen. Freue mich schon auf den Rest;-). Vielen Dank für das tolle Rezept

23.09.2019 20:31
Antworten
Racermom

Sehr lecker, das wird es jetzt öfter geben!

13.06.2019 19:14
Antworten
AliRouge

Freut mich das dass Rezept so gut ankommt und werde die diversen Abwandlungen weiterhin selber ausprobieren!!

26.11.2018 11:26
Antworten
Tuffi4712

Superlecker! Gibt's heute Abend auch noch mal... vielen Dank für das simple und doch so gute Rezept!

23.11.2018 08:32
Antworten
peter9557

Das Rezept ist einfach Klasse und habe es in meiner Kochkuppe vorgestellt und ist eingeschlagen wie eine Bombe einfach Klasse Danke für die gute Idee ! Ps.Bild habe ich auch gemacht !!!

24.05.2018 15:16
Antworten
AliRouge

Danke für die Bewertung! Das mit dem Senf und der Creme Fraiche muss ich auch einmal ausprobieren, ein bisschen Abwechslung ist immer gut!

04.10.2010 20:10
Antworten
pidabbelju

Crème fraîche kommt bestimmt gut - leider habe ich schon alles aufgegessen und vergessen es auszuprobieren...

05.12.2012 19:31
Antworten
Lisa-Simpson

Jetzt noch ein paar Möhren mitschmoren, einen Löffel Senf und Tomatenmark mit anschwitzen und am Schluss ein wenig Creme fraiche drauf......ein Genuss!!!!! Das gibt 5 Sterne!!

28.09.2010 16:11
Antworten
AliRouge

Danke für die super Bewertung! Es freut mich das es euch geschmeckt hat. Ich glaub bei uns gibt es heute auch mal wieder Kartoffelgulasch. :-) Grüße Julia

24.09.2009 07:36
Antworten
cocky7

Das Gulasch schmeckt super lecker,ich habe nur noch 3 Rindswürstchen in Scheiben geschnitten und angebraten und noch hinzugefügt.Und statt Kümmel habe ich Majoran verwendet

23.09.2009 21:22
Antworten