Portugiesische Schokoladentörtchen


Rezept speichern  Speichern

sehr leckere Schokotörtchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. pfiffig 23.09.2008



Zutaten

für
150 g Blätterteig
1 Ei(er), verquirlt
2 EL Zucker
etwas Piment
1 Prise(n) Zimt
etwas Orangenschale, abgeriebene
etwas Butter zum Fetten der Förmchen
etwas Zucker zum Bestreuen der Förmchen
160 ml Sahne
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
400 g Kuvertüre oder gute Kochschokolade
1 EL Butter
1 EL Milch
einige Himbeeren
etwas Mascarpone
etwas Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Blätterteig ca. 0,5 cm dick ausrollen, bis er etwas größer als ein DIN A4 Papier ist.

Den Teig mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit Zucker, Piment, Zimt, Orangenschale bestreuen. Von der breiten Seite her fest zu einer „Wurst“ zusammenrollen und die Rolle in 8 ca. 2-2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Wenn Teig übrig bleibt, für spätere Zwecke einfrieren.

Die Teigstücke zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie oder in einen Gefrierbeutel legen, zunächst mit der Hand etwas breit drücken, dann ausrollen bis zu einem Durchmesser von 12 – 15 cm. Kleine Gläser oder Förmchen von außen buttern und auch außen mit Zucker bestreuen. Je einen Teigkreis darüber stülpen und ein bisschen an die Form drücken. Im Ofen bei 180°C in 10 – 15 Minuten goldbraun backen.

Die Sahne in einen Topf geben und warm werden lassen, aber nicht kochen! Zucker und Salz dazu geben, leicht zum Köcheln bringen und dann vom Herd nehmen. Die Schokolade in Stücke brechen, in die heiße Sahne geben und unter Schwenken schmelzen. Butter dazu geben und gut verrühren. Jetzt die Milch dazu geben und verrühren, bis die Schokoladencreme schön glänzt.

Tipp: Man könnte die Schokolade jetzt auch würzen, z. B. mit einem Schuss Brandy, geriebener Orangenschale oder gerösteten Haselnüssen. Aber die Schokolade ist allein schon super.

Den Blätterteig aus dem Ofen holen und noch heiß mit Hilfe eines Tuches von den Gläsern oder Förmchen lösen und die Teigschälchen auf ein Kuchengitter stellen. Damit sie einen flachen Boden zum Stehen erhalten, etwas auf das Gitter drücken und abkühlen lassen.

Die etwas abgekühlte Schokolade nochmals umrühren, in die Törtchen füllen, aber nicht ganz voll, da es sich sonst schwierig essen lässt und die Törtchen etwas rütteln, damit die Schokolade eine glatte Oberfläche erhält. Die Törtchen 1 - 2 Stunden abkühlen lassen.

Zum Servieren frische Himbeeren auf die Schokolade füllen und je einen Klecks Mascarpone darauf verteilen. Wer mag, kann alles noch mit etwas Kakaopulver bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dini2312

Hallo, habe heute die Folge von Jamie Oliver gesehen, in der er die gemacht hat. Die sahen echt lecker aus. Werd ich demnächst mal ausprobieren. Danke für's Rezept reinstellen ;-) LG Dini

03.12.2011 22:36
Antworten
renatuca

hallo - klingt ja superlecker. Ist sicher mit ein wenig Mühe auch 20- 30 Stück - für ein Fest vorzubereiten. Sehr tolle Idee. Lg Rena

20.06.2010 15:46
Antworten