Tinchens leckere Nektarinen - Marmelade mit Schuss

Tinchens leckere Nektarinen - Marmelade mit Schuss

Rezept speichern  Speichern

frisch und fruchtig

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.09.2008



Zutaten

für
1 Liter Maracujasaft
2 kg Nektarine(n)
6 Gläser Wodka oder Whisky (kleine Schnapsgläschen)
500 g Gelierzucker (2:1)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nektarinen entsteinen und nach Bedarf zerkleinern. Den Maracujasaft zugeben und zusammen mit dem Gelierzucker ca. 4 Min. kochen.

Vor dem Abfüllen ungefähr 4 - 6 Schnapsgläschen Wodka oder Whisky dazugeben. Umrühren und in Gläser füllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mimi-0815

Der Schuss ging nach hinten los.... Diese Mengenangaben reichen bestenfalls für die Zubereitung eines Sirups mit Schuss. Ich habe alles noch einmal mit weiterem Zusatz von Gelierzucker 2:1, und zwar 1000 g, aufkochen müssen. insgesamt also für die angegebenen Mengen 1,5 kg Gelierzucker 2:1. Gruß mimi

31.07.2016 16:33
Antworten
Sylvie_22

Hallo Tinchen, jetzt kommt von mir auch nochmal die Frage - bist du sicher, dass bei den Mengen 500 Gelierzucker 2:1 ausreicht? Eigentlich dürfte man doch dann nicht mehr als 1kg Früchte haben. Sag doch mal kurz bescheid/ oder jemand der das Rezept getestet hat - ich würde das Rezept wirklich gerne mal ausprobieren. Viele Grüße Sylvie_22

09.09.2009 13:54
Antworten
Stefi1

Lecker!!!!!!!!!

29.08.2009 23:06
Antworten
dilo1747

Hallo Tinchen Reicht bei der Menge Saft und Obst nur 500g Gelierzucker aus? Ich koche schon viele Jahre Marmelade und Gelees , und auch immer neue Sorten und Zusammenstellungen, aber das scheint mir doch zuwenig Zucker. Fragende Grüsse Ilona

04.11.2008 07:50
Antworten