Mandarinenkuchen

Mandarinenkuchen

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.09.2008 380 kcal



Zutaten

für
200 g Butter, weiche
150 g Zucker
3 Ei(er)
100 g Joghurt
250 g Mehl
50 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver
350 g Mandarine(n) aus der Dose
2 EL Puderzucker
200 ml Sahne
1 TL, gestr. Zimt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Mandarinen gut abtropfen lassen. Eine Springform (26 cm) einfetten. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Mehl, Stärke und Backpulver gut verrühren. Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Die Butter mit Zucker und Dottern schaumig schlagen, dann den Joghurt einrühren. Das Mehlgemisch unterziehen. Die Mandarinen unter den Teig heben und zuletzt den Eischnee unterheben.

In die vorbereitete Form füllen und auf der Mittelschiene ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen zum Abkühlen auf einen Rost stürzen.

Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben. Die Sahne mit dem TL Zimt vermengen und steif schlagen. Dekorativ auf dem Kuchen anrichten. Eventuell mit übrigen Mandarinenspalten belegen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.