Hähnchenkeulen paniert


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.09.2008



Zutaten

für
4 Hähnchenkeule(n), etwa 1 kg
100 g Butter
2 EL Paniermehl
2 TL Petersilie, gehackte
4 EL Käse, gerieben
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Salz und Pfeffer
2 TL Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Hähnchenkeulen waschen und abtrocknen. Die Butter zerlassen und die Keulen mit einem Teil der Butter bestreichen.

Paniermehl, Petersilie, geriebenen Käse, Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer und Paprika vermengen. Die Hähnchenkeulen in der Mischung wenden.

Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Hähnchenkeulen darauflegen und mit der restlichen Butter betupfen. In den Backofen schieben und bei 175 Grad ca. 45 - 50 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

strippenzieher1964

Besser als frittiert, da weniger fett ! AK

15.02.2019 10:23
Antworten
xyz13

Hallo, leider haben die Keulen nicht so 100% unseren Geschmack getroffen. Das waren irgendwie keine Brathendl-Keulen aus dem Ofen (wegen der Panade) und aber auch keine Backhendl, wie ich sie aus dem Fett kenne und liebe. Sorry, aber das ist unser ganz persönlicher Geschmack. Lg xyz13

06.02.2018 16:45
Antworten
suppenmäulchen

Super lecker.Super Rezept.Schnell zuzubereiten.Wird es öfters geben.

05.11.2016 20:36
Antworten
Kieselpüh

Hallo. Dieses Rezept ist sehr sehr lecker! Ich esse sooo gerne Hähnchen - diese Keulen haben einen festen Platz in meinem Kochbuch gefunden. Danke Lg Kieselpüh

14.12.2015 23:04
Antworten
Potzblitz410

Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Ich hatte keinen geriebenen Käse, so habe ich einfach Käsestreifen drüber gelgt. Bild folgt LG Gabi

29.11.2015 19:37
Antworten
grillmaster62

Hallo biancaundhannah! Braucht man kein Ei zum Panieren? LG Matze

26.04.2015 11:45
Antworten
Herdquäler

Hallo biancaundhannah! Habe heute diese prima Hähnchenkeulen gebacken und bin über das Ergebnis begeistert. Dieses Rezept kann ich nur weiter empfehlen. Das Rezept ist schon in mein Kochbuch "gewandert"! LG, Herdquäler

25.04.2015 19:48
Antworten
schaech001

Hallo, heute gab es diese leckere Hähnchenkeule. Hatte zwar keinen Käse im Haus, damit wäre es sicher noch besser geworden...aber dieser Buttergeschmack ist einfach toll. Meine Befürchtung, die Butter würde verbrennen, ist nicht eingetroffen. Es war perfekt. Gibt es bestimmt bald mal wieder. Liebe Grüße Christine

12.01.2014 15:38
Antworten
Amboss110

Hallo, es wird Zeit, dass dieses leckere Rezept mal Bilder bekommt ;-) Sie sind bereits unterwegs. Das war sehr lecker und schnell und einfach gemacht! Danke und liebe Grüße Amboss110

10.06.2012 12:44
Antworten
siggis

Guten Abend, habe das Rezept nachgekocht und bin begeistert. Von mir gabs 5 Sterne. Als Reibekäse habe ich Gran Padano und als Gewürzmischung - Maggi für Geflügel genommen. Wird's noch öfter geben - sogar Göga war voll des Lobes. Danke fürs Rezept. LG Dani

19.07.2011 22:46
Antworten