Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Rind
Schmoren

Fleischstreifen in Balsamico - Creme zu Pasta

Durchschnittliche Bewertung: 3.79
 bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

schnelles, einfaches, unkompliziertes Pastarezept

20 min. normal 22.09.2008
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
1 Hähnchenbrustoder Putenbrust oder Rinderfilet
½ Paprikaschote(n), rot, evtl. 1 ganze
1 Becher Crème fraîcheoder Creme legere, evtl. weniger
Balsamico, dunkler
1 Handvoll Basilikum
Salz und Pfeffer
100 g Nudeln
1 EL Olivenöl
etwas Parmesanoder Pecorino, frisch gerieben
1 Schuss Sherry, evtl.
Wasser(Salzwasser)


Zubereitung

Zunächst das leicht gesalzene Nudelwasser aufsetzen. Das Fleisch in feine Streifen schneiden und mit gemahlenem Pfeffer würzen. Die rote Paprika ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen und die Fleischstreifen scharf anbraten, bis sie eine leicht bräunliche Farbe annehmen. Die Paprikastreifen hinzugeben und so lange mitbraten, bis sie sich auch an einigen Stellen bräunlich färben.

In der Zwischenzeit die Pasta in das kochende Wasser geben. Das Fleisch und die Paprika nun mit einem guten Schuss Balsamico ablöschen und zwar so viel, dass der gesamte Pfannenboden gut bedeckt ist. Den Balsamico einreduzieren lassen, bis er sich sirupartig um das Fleisch legt.

Dann einen halben bis einen Becher Creme fraiche hinzu geben und wer mag, kann nun einen Schuss Sherry hinzugeben. Sollte die Soße zu dickflüssig sein, kann auch etwas Nudelwasser hinzugegeben werden, aber nur so viel, dass die Soße immer noch eine dickliche/sämige Konsistenz aufweist.

Zum Schluss das grob gehackte Basilikum hinzugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pasta abschütten und direkt zu der Soße in die Pfanne geben. Alles miteinander vermengen. Auf Tellern anrichten und frischen Parmesan über die Nudeln raspeln.

Das Rezept ist sicherlich variierbar, indem man z. B. anstatt Basilikum Rucola mit hinzugibt oder auch Cocktailtomaten mit dem Fleisch schmort.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung gefällig? Probiere die Schritt für Schritt Anleitung.



Verfasser




Kommentare

StarsHollow

Habe auch noch Pilze mit dem Fleisch gebraten. Und die Paprika im Ofen vorher gehäutet.
Das Ergebnis hat uns gut geschmeckt!

14.10.2008 14:31
Antworten
chulia83

Das freut mich, dass es geschmeckt hat. Wie schon gesagt, dass Rezept ist gut abwandelbar:-)

14.10.2008 15:10
Antworten
garten-gerd

Hallo, chuli !

Endlich mal ein Rezept für eine Portion! Und dazu noch so lecker!
Da ich meistens für mich allein koche,kam mir dieses Gericht gerade recht.
Als Fleisch hatte ich heute 200g Rinderfilet. Ich werd´s aber auch nochmal
mit Putenfilet ausprobieren. Die Nudelmenge habe ich auf 150g erhöht.
Auf den Sherry hab´ich verzichtet. Dann hat aber auch alles sehr gut zusammengepaßt. Fotos zu deinem Rezept sind bereits unterwegs.

Vielen Dank und liebe Grüße,

Gerd

09.03.2011 20:00
Antworten
chulia83

Danke für deinen Kommentar:-)

Sherry ist nicht nötig...ich mag ihn nur so gerne ;-)

Danke auch für Deine Sterne.

Lg
Chuli

15.03.2011 00:02
Antworten
Araya

Huhu,

ich hab dein Rezept heute ausprobiert, es schmeckt wirklich sehr lecker, ich hab die Nudelmenge auf 250 g - für 2 Protionen erhöht und hab die Sauce aber, bis auf das ich eine ganze Paprika verwendet habe so gelassen. Es hat uns wirklich sehr gut geschmeckt und ging vor allem sehr fix.
Bei uns kam zusätzlich noch etwas Frühlingszwiebel mit hinein, das hat sehr gut gepasst.

LG
Araya

18.04.2011 18:53
Antworten
Signorina_Bocca

Hallo,

wir hatten heute Dein Gericht und es hat uns allen super geschmeckt!
Ich habe noch etwas italienische Kräuter und eine Zwiebel dazugegeben.

Sehr lecker, das gibt es bestimmt wieder,

lg Signorina Bocca

26.05.2011 14:09
Antworten
Lydiari

Hallo,

soooo lecker und sooo einfach zu machen.

Ich glaube das werde ich in Zukunft öfter machen...

Dabei hab ich eigentlich nur ein Rezept gesucht, um meine Creme legere los zu werden, und dann komme ich auf ein soooooooo leckeres Rezept.


Soo, ich lasse es mir jetzt weiter schmecken.

Vielleicht mach ich morgen noch ein Foto

LG
Lydiari

26.02.2012 20:32
Antworten
chulia83

Dankeschön für den lieben Kommentar und die gute Bewertung :)

27.02.2012 19:36
Antworten