Holunderlikör


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.09.2008



Zutaten

für
1.500 g Holunderbeeren
1 Liter Wasser
5 Pck. Vanillezucker
500 g Zucker
10 Tropfen Bittermandelaroma
1 Liter Schnaps, nach Geschmack, Wodka oder Korn.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Holunderbeeren im Wasser ca. 20 Minuten kochen lassen. Abseihen und den Sud mit Vanillezucker, Zucker und Bittermandelöl kurz aufkochen lassen. Nach dem Erkalten den Schnaps dazu geben.

Man kann ihn sofort trinken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fitzeline

Ich habe diesmal anstatt Wasser einen guten Merlot genommen und noch sehr dünn eine Zitrone dazu geschält. Da mein 40%iger brauner Rum noch weg musste, wurde damit aufgefüllt anstatt wie sonst mit Wodka. Der Likör ist mega.... deshalb 5 Sternchen. Ich benutze ihn außer zum trinken auch zum verfeinern von dunklen Soßen... einfach super!

27.08.2021 18:36
Antworten
horstundanita

Das hört sich gut an.

31.08.2021 08:22
Antworten
domikocht

Sehr lecker!!!! Habe dieses Jahr zum ersten Mal Holunderbeeren verarbeitet und bin begeistert. Wie in einem anderen Kommentar empfohlen, habe ich noch den Saft einer halben Zitrone reingegeben und weniger Zucker. Mega lecker

27.08.2021 17:43
Antworten
horstundanita

Das freut mich.

31.08.2021 08:23
Antworten
horstundanita

Hallo, leider kann ich die Frage nicht beantworten. LG Anita

02.07.2021 08:36
Antworten
horstundanita

Hallo Hallo Meggixx, Danke für das schöne Bild. LG Anita

12.10.2009 10:24
Antworten
horstundanita

Hallo Meggixx, Es freut mich,daß Dir der Likör schmeckt. Danke für die nette Bewertung. LG Anita

25.09.2009 17:20
Antworten
Meggixx

Hallo, ich habe diesen Likör vor einigen Tagen ausprobiert. Es ergibt einen sehr leckeren Likör und vor allem muss man nicht monatelang abwarten bis man das erste Gläschen trinken kann ;-) Ich habe die Beeren am Ende noch durch ein Tuch gepresst, sodaß die Beeren so richtig trocken wurden. Mein Fazit: Sehr, sehr lecker!!!!! Ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Meggixx

25.09.2009 14:49
Antworten
horstundanita

Hallo 6xschmidt, danke für das einstellen des Bildes. LG Anita

21.09.2009 10:29
Antworten
6xschmidt

Hallo , so fertig und schmeckt lecker . Hab das Rezept zweimal gemacht direkt nacheinander , hatte viele Beeren . Beim zweiten hab ich nur noch Nelken zugegeben . Die Beeren sollte man allerdings nicht nur abseihen sondern richtig gut durch ein Sieb drücken . Prost manu !

04.09.2009 15:43
Antworten