Eierschwammerlgulasch mit Serviettenknödel


Rezept speichern  Speichern

pikantes Pfifferlingsragout

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 22.09.2008



Zutaten

für
500 g Pfifferlinge
2 EL Butter
1 Paprikaschote(n), rot
1 kleine Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 TL Paprikapulver
60 ml Weißwein
Zitronensaft
300 ml Rinderbrühe
250 ml Sahne (Obers)
1 kleines Weißbrot, gewürfelt oder fertige Semmelwürfel
2 EL Butter, zerlassene
3 Ei(er)
150 ml Milch
Salz und Pfeffer
Muskat
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zwiebel, Paprikaschote und Knoblauch klein schneiden und in Butter anschwitzen, Paprikapulver darüber geben und sofort mit der Brühe aufgießen, weich dünsten und dann fein pürieren.

Geputzte Pilze in Butter anbraten, in die Paprikasauce geben und kurz aufkochen lassen. Weißwein und Obers dazu geben, kurz köcheln lassen, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und vor dem Servieren mit gehackter Petersilie verfeinern.

Das Weißbrot mit Butter, Eiern, Milch und gehackter Petersilie in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles vermengen und durchziehen lassen, bis die Masse schön bindet. Danach auf eine gefettete Folie legen, zu einer Rolle formen und in die Folie einwickeln, die Enden fest verschließen, in Salzwasser ca. 1/4 Stunde kochen. In Scheiben geschnitten servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tomfra

@donnalice die lösung ist doch ganz einfach : paprika weglassen oder weniger nehmen , dann schmeckt's nicht so schrecklich nach paprika alles gute dennoch tom

03.08.2011 19:47
Antworten
donnalice

hat mir ehrlich gesagt leider viel zu sehr nach paprika und zu wenig nach pfifferlingen geschmeckt. :-(

18.07.2011 17:53
Antworten