Apple Crumble


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

auch für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 4.75
 (982 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.09.2008 520 kcal



Zutaten

für
5 große Äpfel
90 g Zucker, braun
150 g Mehl
90 g Butter
etwas Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
520
Eiweiß
4,58 g
Fett
19,35 g
Kohlenhydr.
85,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zuerst die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Diese dann in eine ofenfeste Form geben. Nun die Butter in ganz kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl, dem Zucker und dem Zimt zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel über die Äpfel streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C eine halbe Stunde backen.

Am besten schmeckt der Apple Crumble warm mit Sahne oder Eis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

miri_san5

Sehr lecker! Musste mehlige Äpfel aufbrauchen und da kam dieses Rezept wie gerufen. Beim nächsten Mal verdopple ich die Menge an Streuseln. War mir als Streusel-Liebhaberin zu wenig

11.05.2022 10:39
Antworten
Waidhauserin

Ich habe einen Teil des Mehls durch Haferflocken ersetzt und statt Äpfel eine große Mango genommen, weil sie verarbeitet werden musste. Was soll ich sagen? Wir waren hin und weg! Gibt es jetzt öfter!

23.04.2022 08:37
Antworten
jazz150882

Mega gut und einfach zu machen, habe Kokosblütenzucker verwendet und noch Tonkabohne mit in den Teig gemacht. Echt mega, vielen Dank für das Rezept ;)

25.03.2022 11:58
Antworten
Berrylove1979

Super lecker, schnell und einfach zubereitet, die ganze Familie liebt es, Danke für das tolle Rezept. Meine Streusel werden nur sehr mehlig/pulverig, vlt hat da jemand noch einen guten Tipp. Bei Ober- Unterhitze braucht es bei mir 45min. Nichts desto trotz, mega lecker 😋

27.02.2022 18:52
Antworten
Klinkerglocke

Ich habe das Rezept mehrfach gemacht und inzwischen mehrere Tipps aus den Kommentaren eingebaut: Für uns ist es perfekt mit mehr Streuseln (1,5fache Menge), einen Teil des Mehls ersetze ich durch Haferflocken und über die Äpfel kommt ein guter Schuss Amaretto. Super Rezept mit Zutaten, die man fast immer im Haus hat.

23.02.2022 17:32
Antworten
Baumfrau

Hallo! Hab den Zimt leider am Streuselteig vergessen, obwohl ich den doch so liebe. Hab ihn einfach obendrüber gestreut - ging auch. Fotos folgen - als Dank für das simple Rezept! Sonnige Grüße vom Bäumchen.

09.03.2011 19:48
Antworten
Leo1

Habe ich mich eigentlich für die Fotos bedankt? Ich glaube nicht. Hier also ein herzliches Danke. Gruß Leo

23.05.2011 17:17
Antworten
loona1106

suuuuuuuuper lecker ist grad wieder im Ofen mmmmmmmhhhh. lg

30.01.2011 19:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super Rezept! Vielen Dank, habe es schon oft probiert und es gelingt immer. Noch ein kleiner Tipp: besonders lecker schmeckt es mit Vanillesauce oder Vanilleeis. Und ich finde es schmeckt auch, wenn man die Äpfel mit Schale belässt. Das erinnert dann so ein bißchen an Bratapfel.

25.12.2010 20:50
Antworten
cremona

Hallo Leo1, der Apple Crumble ist einer meiner Lieblingskuchen. Einen besonderen Pfiff bekommt der Crumble, wenn man noch einige zerbröselte Amarettini über die Äpfel streut. VG, Cremona

26.09.2008 17:18
Antworten