Bärlauchsuppe mit Kaspressknödel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.09.2008 835 kcal



Zutaten

für
2 Handvoll Bärlauch
2 EL Butter
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
60 ml Weißwein
¼ Liter Sahne (Obers)
etwas Zitronensaft
½ Liter Hühnerbrühe
4 Stück(e) Semmel(n), entrindet
2 Ei(er)
150 ml Milch
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 kleine Zwiebel(n), klein gehackt
100 g Speck, gewürfelt
Salz und Pfeffer
130 g Käse, geriebener (Gouda)
Öl
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
835
Eiweiß
30,40 g
Fett
62,54 g
Kohlenhydr.
36,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Suppe Zwiebel und Knoblauch in Butter anschwitzen, mit Hühnerbrühe, Weißwein und Obers aufgießen, 5 Minuten kochen lassen. Bärlauch hacken, in die Suppe geben, fein mixen und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Für die Käspressknödel die gewürfelten Semmeln mit Milch übergießen und ein bisschen ziehen lassen. Dann Eier, Petersilie, Zwiebeln, Käse und Speck dazu geben, salzen und pfeffern, Muskat dazu reiben, alles gut durchmischen und etwas durchziehen lassen.

Flache Laibchen formen und in einer Pfanne in Öl beidseitig braten. Als Suppeneinlage servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

signorarossi26

Eine richtig tolle Vorspeise. Ich habe noch ein paar kleine Kartoffeln mit dazu gekocht, und mit püriert, damit die Suppe etwas dicker wurde.

02.04.2017 13:44
Antworten
Parmigiana

Hallo, das war nochmal ein runder Abschluss der diesjährigen Bärlauchsaison. Die Knödel sind superlecker und in dieser Variante mit dem Bärlauch nochmal so richtig schön frühlingshaft. Danke und schönen Sonntagabend! parmigiana

17.05.2015 18:40
Antworten
garten-gerd

Hallo, Lisi ! Gestern bin ich in der Gruppe "Österreichische Küche International" unter "Testkochen und - backen im April 2014" auf dein Rezept gestoßen. Heute habe ich dann auf unserem Wochenmarkt auch sofort frischen Bärlauch ergattert und dein Gericht nachgekocht. Mit zwei dieser Käspressknödel hat mir ein großer Suppenteller auch voll und ganz als Hauptmahlzeit gereicht. War wirklich sehr lecker ! Vielen Dank und liebe Grüße, Gerd

03.04.2014 22:29
Antworten
bettal69

Super einfach und Mega Lecker ......... vielen Dank für das tolle Rezept.

26.04.2013 17:43
Antworten
Wampe

Schmeckt sehr gut und ist einfach zu machen - hat allen gut geschmeckt!!

11.04.2012 09:20
Antworten
peust

leicht zu machen und super im Geschmack.Das mit dem Zitronensaft ist daas Tüpfelchen, was mir noch gefehlt hat. Da kommt man sich fast wie im Urlaub vor.

12.03.2011 21:12
Antworten