Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.05.2001
gespeichert: 82 (0)*
gedruckt: 1.283 (3)*
verschickt: 41 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2001
16.944 Beiträge (ø2,67/Tag)

Zutaten

1 kg Fisch (Seehecht)
400 g Lachsfilet(s)
  Für das Gemüse:
750 g Blattspinat
3 Zehe/n Knoblauch, ausgepresst
Zwiebel(n), gewürfelt
1 TL Brühe, gekörnte
200 ml Sahne
  Für die Sauce:
1000 ml Fleischbrühe, Fisch- oder Gemüsebrühe nach Wahl
3 Beutel Saucenpulver (Feinschmecker Sauce Crème fraîche)
2 Zehe/n Knoblauch
3 TL Rosmarin
Nelke(n)
1 TL Senfkörner
Sternanis
Gewürzpaste (Krustentierpaste)
750 ml Weißwein, milder
 n. B. Thymian
 n. B. Pfefferkörner, im Mörser zermahlen
Lorbeerblätter
 n. B. Pimentkörner
1 Stück(e) Ingwer, ca. 2 cm
 wenig Brandy
 etwas Himbeeressig
  Außerdem:
 n. B. Pflanzencreme zum Anbraten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst Spinat blanchieren, abschrecken, recht trocken auspressen und grob zerschneiden (Kinder haben es manchmal lieber etwas feiner).
Die Hälfte der Zwiebelwürfel in Pflanzencreme anschwitzen, Spinat hinzugeben und mitbraten, bis fast keine Flüssigkeit mehr zu sehen ist. Ein TL gekörnte Brühe darüberstreuen und mit der Sahne ablöschen, drei Knoblauchzehen hineinpressen, durchrühren und warmstellen.

Für die Sauce restliche Zwiebelwürfel in einer Pfanne anschwitzen. Lachsfilet in Stücke schneiden und dazugeben. Mit ein wenig Weißwein ablöschen, dann 1 EL Krustentierpaste einrühren. Die Gewürze hinzugeben und den restlichen Knoblauch hineinpressen. Langsam mit Weißwein und Brühe aufgießen und kräftig kochen lassen. Wenn die Flüssigkeit um die Hälfte einreduziert ist, durch ein Haarsieb abgießen und mit dem Saucenpulver binden. Mit ein wenig Brandy und einigen Tropfen Himbeeressig abschmecken.

Das Fischfilet in Pflanzencreme braten und nur wenig würzen.

Zuerst einen Klecks vom Spinat auf einem Teller anrichten, darüber den Seehecht geben und beides mit etwas Lachssauce übergießen.

Dazu passen Kartoffeln, Kroketten oder schöne kleine Pompoms.