Deutschland
einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Resteverwertung
Schnell
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Reispfanne

eigenes Rezept von meiner Mutter

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 21.09.2008



Zutaten

für
3 Beutel Reis
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte
1 Paket Tomate(n), passierte
500 g Fleischwurst
1 Glas Gewürzgurke(n) (Salz-Dillgurken)
1 Glas Erbsen und Möhren
2 EL Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
1 TL, gehäuft Oregano
1 TL, gehäuft Basilikum
1 TL, gehäuft Majoran
3 Zehe/n Knoblauch
Salz
Pfeffer
Muskat
n. B. Gurkenflüssigkeit

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Als allererstes Wasser und Salz für den Reis aufstellen und zum Kochen bringen. Anschließend die 3 Beutel Reis zugeben. Nach ca. 15-20 Min. aus dem Wasser nehmen und erst einmal beiseite stellen.

In der Zwischenzeit die Fleischwurst und die Gewürzgurken würfeln. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln.

Einen großen Topf erhitzen und die Fleischwurst darin goldgelb anbraten. Dann die Gurkenstücke zugeben und alles ca. 10 Minuten zusammen garen. Anschließend die Gurkenflüssigkeit, die geschälten und die passierten Tomaten zugeben. Mit Gemüsebrühe, Basilikum, Majoran, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Muskat würzen. Alles zusammen weitere 10 bis 15 Minuten kochen lassen, dann den Reis zugeben. Nach 10 Minuten vom Herd nehmen, damit der Reis die Flüssigkeit aufnehmen kann. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.