Deutschland
Ei
Eier
einfach
Europa
gekocht
Hauptspeise
Ostern
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Verlorene Eier in Zwiebel - Senf - Soße

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.09.2008



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 EL Butter
½ TL Currypulver
250 g Senf
125 ml Milch
Salz
Zucker
2 EL Essig
8 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln würfeln, in einem Topf mit Butter anbraten. Milch, Senf und Curry dazu geben und glatt rühren. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Einen Topf 3 cm hoch mit Wasser füllen, aufkochen lassen. 2 EL Essig dazu geben. Die Eier einzeln in eine Schöpfkelle schlagen, vorsichtig ins Wasser gleiten lassen und in ca. 5 Minuten gar ziehen lassen, nicht kochen! Die Eier in die Soße geben.

Es können auch gekochte Eier verwendet werden, z. B. wenn zu Ostern zu viele gefärbt wurden.

Dazu Kartoffelpüree oder Weißbrot reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.