Asien
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Salat
Sommer
Thailand
Wok
raffiniert oder preiswert
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Sommerlicher lauwarmer Calamares Salat

Passt gut zu sommerlichen Temperaturen. Leicht säuerliche Note. Sehr erfrischend und leicht.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.09.2008



Zutaten

für
20 g Ingwer - Wurzel oder
2 TL Ingwerpulver
1 Limette(n)
1 EL Currypulver, gute Qualität
Salz
1 Msp. Cayennepfeffer
8 EL Olivenöl
500 g Tintenfisch(e) (Calamares) frisch oder TK
500 g Tomate(n) (Strauchtomaten)
3 Bund Koriandergrün
2 EL Fischsauce
2 TL Zucker, karamellisierter oder Honig
½ Bund Frühlingszwiebel(n) oder thailändischer Schnittlauch
250 g Sojasprossen, frische
2 EL Öl (Sesamöl)
2 EL Öl, neutrales

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Gesamtzeit ca. 45 Min.
Den Ingwer schälen und fein reiben oder fein hacken. Die Limette auspressen. Frühlingszwiebeln oder thailändischen Schnittlauch fein hacken. Die Tintenfischtuben waschen (gefrorene vorher auftauen) und mit Küchenpapier trocken tupfen (wichtig!).

Den Curry mit Ingwer, Limettensaft, Salz, Cayennepfeffer, Fischsauce, karamellisiertem Zucker, 8 EL Olivenöl und 1 EL Sesamöl zu einer Vinaigrette verrühren.

Die Tintenfischtuben in 2 cm lange und 5 mm dünne Streifen schneiden. Die Tomaten abwaschen und in kleine Stücke schneiden. Den Koriander klein hacken, etwas davon für die Dekoration aufheben. Tomaten und Koriander in eine Schüssel geben.

Neutrales Öl in einer großen Pfanne stark erhitzen. Die Hälfte der Tintenfischstücke für ca. 1 Minute anbraten und danach den Rest dazu geben und weitere 1-2 Minuten scharf braten. Die Sojasprossen und die gehackten Frühlingszwiebeln dazu geben und weitere zwei Minuten unter Rühren braten. Den Inhalt der Pfanne zu den Tomaten und dem Koriander geben und mit der Vinaigrette verrühren.

Mit etwas Koriander bestreut anrichten. Dazu passt thailändischer Duftreis sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jienniasy

Hallo atihme, wir (Niedersachsen, Region Hannover) zerfliessen hier seit Tagen bei schnuckeligen 33 Grad ... da war der Salat mehr als passend, und ich werde ihn auch sicherlich noch öfter machen! LG jienniasy

03.07.2009 11:47
Antworten
atihme

Hallo Jienniasy, vielen Dank für das Kompliment. Es freut mich sehr, das mein Rezept bei Dir angekommen ist. Auch wenn das Wetter ja nicht gerade sommerlich ist mit all dem Regen. LG Alex

03.07.2009 07:47
Antworten
jienniasy

Hallo Atihme, ich habe deinen Salat gestern Abend zubereitet und muss sagen: Mal ganz was anderes und suuuperlecker! Genau das richtige bei diesen Temperaturen! Statt dem empfohlenen Thailändischen Duftreis gab es bei uns frisches Weißbrot dazu, angerichtet habe ich auf ein paar Blättern Eisbergsalat. Sicherlich nicht ganz stilecht ... aber einfach nur lecker! Von mir volle 5 Sterne! Großes Kompliment und danke für das schöne Rezept! LG jienniasy

02.07.2009 16:28
Antworten