Bewertung
(22) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
22 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.09.2008
gespeichert: 1.000 (0)*
gedruckt: 5.589 (12)*
verschickt: 68 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.320 Beiträge (ø2,71/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Putenbrust
250 g Hackfleisch, gemischt oder auch Geflügel
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Sahne
  Paprikapulver
100 g Bacon
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Putenbrust so aufschneiden, dass ein großes flaches Stück entsteht. Fleisch zwischen Folie legen und mit einem Plattiereisen oder der Nudelrolle flach und dünn klopfen.

Auf ein Stück Alufolie den Bacon so legen, dass er die Größe der Putenbrust hat. Fleisch auf den Bacon legen und würzen.

Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika gut würzen und mit der Sahne verkneten.
Die Farce auf der Putenbrust verteilen, dabei einen Streifen von der Putenbrust stehen lassen.
Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, dann in der Mitte auf dem Hackfleisch verteilen.

Alufolie mit dem Bacon und dem Fleisch von der langen Seite her fest aufrollen, der Streifen ohne Füllung sollte sich über die rolle legen. Alufolie an den Enden fest verschließen.

Rolle in eine Auflaufform legen und mit etwas Wasser umgießen. Backofen auf 160°C vorheizen und die Putenbrust ca. 1 Std. garen.

Die Putenbrust in der Alufolie bei Zimmertemperatur erkalten lassen und am nächsten Tag auswickeln.

Die Rolle in einer beschichteten Pfanne von allen Seiten schön knusprig braten, auskühlen lassen und auf einer Aufschnittmaschine in dünne Scheiben schneiden.

Das Gericht ist für ein Büfett bestimmt.