Kartoffelsalat aus dem Thüringer Wald


Rezept speichern  Speichern

mit saurer Sahne, Gurken und Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 19.09.2008 349 kcal



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n), kleine
500 g saure Sahne (20%)
2 Zwiebel(n)
1 Glas Gewürzgurke(n) (Spreewälder Art)
1 Pck. Kräuter, gemischte, TK (Dill, Schnittlauch, Petersilie oder 8-Kräuter)
3 EL Pflanzenöl
2 EL Zitronensaft
Pfeffer
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
349
Eiweiß
8,61 g
Fett
12,07 g
Kohlenhydr.
47,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln ungeschält kochen, um sie anschließend zu pellen.

Während die Kartoffeln kochen, kann man die Zwiebeln schälen und in kleine Stückchen schneiden. Ebenso die Spreewaldgurken klein schneiden. Beides in eine Salatschüssel geben und miteinander vermengen. Die saure Sahne und das Öl dazu geben. Mit Zitronensaft, Kräutern, Salz und Pfeffer kann man schon einmal nach Bedarf abschmecken.

Sobald die Kartoffeln gekocht und gepellt sind, in mundgerechte Scheiben schneiden und zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben. Gegebenenfalls noch einmal nachwürzen.

Tipp: Der Salat schmeckt am besten, wenn er noch warm ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

binchen59

Uns hat der Salat sehr gut geschmeckt, wird es auf jeden Fall wieder geben. Mit der sauren Sahne mal ganz was anderes. Den Salat habe auch ich gut durchziehen lassen. LG binchen

31.08.2017 14:48
Antworten
Archeheike

Hallo, ein sehr leckerer Salat. durch die saure Sahne. Ich habe auch noch etwas Zucker dazugegeben. Da die Pellkartoffeln durchziehen und das Salz aufnehmen müssen, war es lauwarm nicht möglich. Habe ihn aber nicht in den Kühlschrank gestellt. Man sollte dem Salat nach der Zubereitung aber unbedingt 2 Stunden zum Durchziehen geben. LG Heike

14.08.2017 07:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein sehr schönes und auch einfaches Rezept. Eine Prise Zucker habe ich noch zugegeben. Die Spreewälder Gurken sind hier (meiner Meinung nach) sehr wichtig, die machen den Geschmack unter anderem aus. Uns hat es sehr gut geschmeckt! Danke talmidah

02.12.2012 23:34
Antworten