Himbeer - Sahne - Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr einfach, für 3 - 4 Personen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 19.09.2008 2076 kcal



Zutaten

für
2 Eigelb
90 g Zucker
½ Pck. Vanillinzucker
2 Eiweiß
2 EL Wasser
75 g Weizenmehl (Type 405)
50 g Speisestärke
2 TL, gestr. Backpulver
200 g Himbeeren, frische oder TK
20 g Zucker
200 g Schlagsahne
Butter oder Margarine für die Form
Mehl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
2076
Eiweiß
33,88 g
Fett
97,94 g
Kohlenhydr.
260,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine kleine Springform mit Butter oder Margarine ausfetten und mit Mehl ausstreuen.

Die Eigelbe mit 45 g Zucker und dem Vanillinzucker mit einem Handmixer schaumig rühren. In einer anderen Schüssel die Eiweiße mit 2 EL Wasser steif zu Schnee schlagen und dabei nach und nach die weiteren 45 g Zuckers einrieseln lassen. Den Eischnee bergartig auf die Eigelbmasse geben und mit einem Rührlöffel (nicht mit dem Handmixer!) unterheben. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und über die Eigelb-Eischnee-Masse sieben. Wieder mit einem Rührlöffel unterziehen. Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen.

In den heißen Backofen schieben und auf der mittleren Schiebeleiste ca. 25-30 Minuten backen. Noch 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen (am besten mehrere Stunden oder über Nacht - mindestens aber eine halbe Stunde).

Den Tortenboden zweimal durchschneiden.

Für die Creme die Schlagsahne mit 20 g Zucker steif schlagen. Die Himbeeren (falls TK, dann aufgetaut) mit einer Gabel zerdrücken und untermischen. Dann die Tortenböden mit einem Teil der Creme bestreichen. Die Torte zusammensetzen und mit der restlichen Creme überziehen. Die Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Durch diese Zubereitung wird die Torte sehr "rosa" und weniger süß. Man kann natürlich je nach Geschmack mehr oder weniger Himbeeren und Zucker für die Creme nehmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nanilu1

Ich habe den Kuchen für meinen Sohn zum 4. Geburtstag gemacht. Kam sehr gut an. Durch den ersten Kommentar habe ich gleich 600ml Sahne und 500g tiefkühlhimbeeren genommen. Hat gereicht für die Schichten und auf und um den Kuchen herum. War aber etwas übrig und die Kids haben es als Nachtisch gegessen. Daumen hoch und 5 Sterne, sehr lecker

26.11.2019 16:50
Antworten
YukiKoruso

Also der Kuchen schmeckt wirklich super lecker. Habe aber die doppelte menge an Sahne genommen. Muss sagen dann habe ich eigentlich immernoch relatiev wenig himnbeercreme. Wrde also beim nächsten mal 600g Sahne nehmen ^^ üben drüber habe ich schokoraspeln gestreut. Ich finde diese leicht schokoladige note passt super dazu. aber sonst wirklich seeehr lecker =)

17.06.2010 15:36
Antworten